Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Tänzer, Sänger, Leser - alle auf einer Bühne

Burgdorf Tänzer, Sänger, Leser - alle auf einer Bühne

Vor den Ferien auf die Bretter, die gemeinhin die Welt bedeuten: Das hat die Gudrun-Pausewang-Grundschule am Freitag den Jungen und Mädchen ermöglicht, die ihr Talent als Sänger, Tänzer, Läufer oder Leseratte beweisen wollten.

Voriger Artikel
Der 112. Geburtstag erinnert an den Notruf
Nächster Artikel
Der Müllberg ist Becks Reich

Ein Hoch auf die jungen Talente: Die Gudrun-Pausewang-Grundschule würdigt kleine Sänger, Tänzer und Leseratten.

Quelle: privat

Burgdorf. Die erste große Pause an jedem Montag bringt für Lehrerin Ann-Charlotte Pearson immer neue Überraschungen: Dann melden sich die Erst- bis Viertklässler, die bei der monatlichen Talenteshow einmal auf der Bühne stehen wollen. Dieses Mal zeigten Jette und Lia, wie gut sie singen können. Delowan überzeugte seine Mitschüler als Breakdancer, während sich einige Erstklässler gegenseitig als Tänzer anfeuerten. "Für die Schüler ist es eine gute Möglichkeit, sich auszuprobieren", sagt Konrektorin Ellen Lüdke. Daraus ergäben sich immer tolle Aufführungen, die sich zum Teil auch die Eltern anschauten.

Neben Sängern und Tänzern kamen aber auch Läufer und Leseratten zum Zuge. So würdigte die Schule die Superläufer eines Sponsorenlaufs, dessen Einnahmen auch die 50-Jahr-Feier am 19. Mai mitfinanzieren sollen. Dafür übergaben die Mütter Nancy Kronfeld und Katharina Reich zudem 400 Euro an Schulleiterin Dorit Steenken. Das Geld stammt aus einem Flohmarkt, den der Förderverein vor drei Wochen organisiert hatte.

Auch in einem anderen Punkt zeichnete der Förderverein verantwortlich: Seine Vertreter losten unter den Tausendbüchlern zehn Büchergutscheine aus. "Jedes Kind kann ein Buch lesen, den Titel, Autor, Verlag und Kommentar notieren und diesen Zettel in der Tausendbüchler-Box einwerfen", erklärt Lüdke das Verfahren. Liegen 100 "Rezensionen" in der Box, würden die Gewinner gelost. "Das motiviert die Kinder beim Lesen", hat die Konrektorin beobachtet - Zeit für Bücher bleibt nun in den Ferien.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xo2ot3ahw7628ka8az
Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel

Fotostrecke Burgdorf: Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel