Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
IGS-Schüler wandeln sich zu Akrobaten

Burgdorf IGS-Schüler wandeln sich zu Akrobaten

Zwei Tage lang haben die Fünftklässler der IGS als Artisten trainiert - als Jongleure mit Tellern und Diabolos, als Tänzer, als Musiker und Techniker als Akrobaten im Arialring und als Trapezkünstler. Ihr Können zeigten sie dann am Zeugnistag ihren gut 160 Mitschülern in der Turnhalle.

Voriger Artikel
Grundschule I bekommt eigene Schulleitung
Nächster Artikel
85-Jährige stürzt ins Gleisbett

Mit einem Zirkusprojekt und einer Aufführung in der Sporthalle verabschiedet sich der erste Jahrgang der IGS in die Sommerferien.

Quelle: Bismark

Burgdorf. Angeleitet wurden die Jungen und Mädchen klassenübergreifend von Mitarbeitern des Jugendzentrums JohnnyB., die auch beim Premierentag den jungen Künstlern zur Seite standen. "Wir haben ja bereits enge Beziehungen zum Jugendhaus", sagt Saskia van Waveren-Matschke, didaktische IGS-Leiterin. Diese würden im nächsten Jahr noch vertieft, wenn die IGS-Schüler dort Mittag essen.

Außerdem vergab die Schule für ihren ersten Jahrgang überhaupt einen Sozialpreis. Jede Stammgruppe nominierte einen Schüler, der mit sozialem Engagement aufgefallen war. Eine Schülerjury wählte Jannik Baxmann und Charleen Groh aus. 

doc6q9u05xmzfb1hu0vm70p

Fotostrecke Burgdorf: IGS-Schüler wandeln sich zu Akrobaten

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Antje Bismark

doc6so7fv8r5kz1bl6pg11s
St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen

Fotostrecke Burgdorf: St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen