Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wer wird Volkskönig 2016?

Burgdorf Wer wird Volkskönig 2016?

Die Burgdorfer feiern in 14 Tagen ihr großes Volks- und Schützenfest. Das Schießen um die Volkskönigswürde hat in dieser Woche begonnen. Noch bis Sonntag, 19. Juni, können alle Bürger auf die Volksscheibe anlegen. Einzige Voraussetzung: Sie dürfen kein Schützenvereinsmitglied sein.

Voriger Artikel
Mit 3,1 Promille am Vormittag unterwegs
Nächster Artikel
Grill kaufen im Knast

Holger Heise ist Burgdorfs amtierender Volkskönig. Ob er auch 2016 um den Titel schießen wird?

Quelle: privat

Burgdorf. Ausrichter der Festes, das in seiner Bedeutung für die Stadtbewohner fast mit dem Karneval im Rheinland vergleichbar ist, ist die Burgdorfer Schützengesellschaft. Vom 23. bis 26. Juni ist die Stadt fest in der Hand der Schützen.

Doch was wäre ein Schützenfest ohne Könige? In Burgdorf gibt es gleich eine ganze Reihe davon. Um auch die Bürger in die Schießwettbewerbe mit einzubeziehen, wird jedes Jahr auch ein Volkskönig und ein Kinderkönig ermittelt.

Im vergangenen Jahr hat sich Holger Heise den Titel Volkskönig mit seiner Treffsicherheit verdient. "Das Volkskönigsschießen ist offen für jeden Mann und jede Frau, der oder die in Burgdorf wohnt oder hier den Arbeitsplatz hat", erklärt Schützenchef Jörg Hoppe. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt und kein Mitglied der Burgdorfer Schützengesellschaft sein. Der Sieg wird belohnt mit einer Königsscheibe und einem Preisgeld

Wer auch einmal ausprobieren will, ob seine Schießkünste für den Titel des Volkskönigs genügen, hat dazu Gelegenheit im Schützenheim, An der Bleiche 7, von Mittwoch, 8., bis Freitag, 10. Juni, jeweils von 19.30 bis 22 Uhr, am Sonntag, 12. Juni, von 10 bis 12.30 Uhr. In der nächsten Woche ist der Schießstand für die Aspiranten auf den Volkskönigstitel geöffnet von Dienstag bis Freitag, 14. bis 17. Juni, jeweils von 19.30 bis 22 Uhr, und ein letztes Mal am Sonntag, 19. Juni, von 10 bis 12.30 Uhr.

Für das Kinderkönigsschießen hat die Schützengesellschaft den Freitagnachmittag, 17. Juni, von 16 bis 17.30 Uhr reserviert. Treffpunkt für alle Burgdorfer im Alter von sechs bis zwölf Jahren ist um 16 Uhr an der ehemaligen Fleischerei Burgdorf an der Wallstraße. Von dort geht es gemeinsam zum Schießstand, wo die Kinder mit dem Lichtpunktgewehr ihren König oder ihre Königin ermitteln.

Siegerehrung wird am Donnerstag, 23. Juni, beim Kinderschützenfest - von 15.30 bis 17 Uhr im Festzelt auf dem Schützenplatz - sein. "Alle Wettbewerbsteilnehmer, die zum Fest kommen, erhalten einen Preis, kündigt Matthias Mollenhauer, Vorstandsmitglied der Schützengesellschaft an. Als Hauptgewinne warten unter anderem ein Mountainbike, ein Smartphone und eine Digitalkamera.

doc6q2r6ma47bndf7to9sm

Die Scheibe ist für den Kinderkönig 2016 bestimmt.

Quelle: privat
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied