Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
In Handyshops wird immer häufiger eingebrochen

Burgdorf In Handyshops wird immer häufiger eingebrochen

Die Polizei verzeichnet immer häufiger Einbrüche in Handyshops. In der Nacht zu Freitag gab es erneut einen Einbruch in den Telekom-Shop an der Marktstraße. Der Täter warf zunächst die Schaufensterscheibe ein und stahl dann mehrere Smartphones.

Voriger Artikel
Esel muss Treppe am Rathaus fegen
Nächster Artikel
Wie rollt der Verkehr künftig?
Quelle: dpa (Symbolbild)

Burgdorf. Die jeweils neueste Generation von Smartphones zieht nicht nur ganz allgemein das Interesse auf sich. Auch Kriminelle fühlen sich scheinbar magisch angezogen, weshalb Handyshopbetreiber immer wieder Einbrüche zu beklagen haben. Laut Polizei traf es in der Nacht zu Freitag erneut den Telekom-Shop an der Marktstraße.

Ein Unbekannter warf dort gegen 3.30 Uhr die Schaufensterscheibe mit einem Gullydeckel ein. So gelangte er in den kleinen Laden. Er schnappte sich dort Smartphones verschiedener Hersteller und ließ diese mitgehen. Die Höhe des Schadens lässt sich laut Polizei noch nicht abschätzen. Zeugenhinweise erbitten die Ermittler unter Telefon (0 51 36) 88 61 41 15. jod 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9dtnbrnthj5pmdfd
Abriss der Brandruine beginnt

Fotostrecke Burgdorf: Abriss der Brandruine beginnt