Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Junge Detektive bei der Arbeit

Burgdorf Junge Detektive bei der Arbeit

Kinder und Jugendliche für das kulturelle Leben in Burgdorf zu begeistern: Darum macht sich der VVV-JuniorClub unter der Federführung von Sabine Fuchs verdient.

Voriger Artikel
Güterzugverkehr: Stadt wahrt ihre Chancen
Nächster Artikel
16 Metallbauer freigesprochen

Stoffe chemisch untersuchen können die Nachwuchsdetektive beim VVV-JuniorClubTag.Köhler

Quelle: r

Burgdorf. Um das zu erreichen, organisiert die Ehrenamtliche des Verkehrs- und Verschönerungs-Vereins (VVV) vielfältige Veranstaltungen: Workshops, Computerkurse, Stadtführungen, Radtouren, Bastelaktionen auf dem Kunst- und Oktobermarkt, Flohmärkte und Konzerte.

Besondere Erwähnung verdient der JuniorClubTag, der an jedem zweiten Donnerstag im Monat angeboten wird und sich an aktuellen Ausstellungen in der Stadt orientiert. Das nächste Treffen wird für den 11. Februar, 16 Uhr, in der KulturWerkStadt an der Poststraße vorbereitet.

Teilnehmer ab einem Alter von sieben Jahren können sich auf die Spuren des berühmten Detektivduos Sherlock Holmes und Dr. Watson begeben. „Detektive und Spürnasen unterwegs“ ist die Veranstaltung unter der Leitung der Agentur „Naturwissenschaft zum Anfassen“ überschrieben. Die Agentur wurde 2007 mit dem Bildungspreis von hannoverimpuls ausgezeichnet.

Die Nachwuchsforscher erfahren, wie eine Spurensuche abläuft. Sie stellen Gipsabdrücke von Spuren her, basteln Spionagebrillen, entschlüsseln Geheimschriften-Codes. Bei kniffligen Rätseln können die Kinder ihr Kombinationsvermögen unter Beweis stellen. Und neben der guten alten Lupe dürfen Stoffe auch chemisch untersucht werden: Es wird also spannend auf der ganzen Linie. Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smnff6iji01cgvykerm
Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus

Fotostrecke Burgdorf: Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus