Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kantorin zieht an der Orgel alle Register

Burgdorf Kantorin zieht an der Orgel alle Register

Schulklassen aus zwei Grundschulen haben am Donnerstagvormittag den Orgelentdeckertag in der St.-Pankratius-Kirche besucht und dabei einiges über Martin Luther gelernt. Kantorin Tina Burzeya am Orgeltisch und Rainer Künnecke als Sprecher führten ein Kinderorgelkonzert auf.

Voriger Artikel
Rat startet mit Überraschung
Nächster Artikel
Armin Pollehn neuer Ratsvorsitzender

Orgelentdeckertag in St. Pankratius: Grundschüler hören Orgelmusik und lernen zugleich eine Menge über den Reformator Martin Luther.

Quelle: Joachim Dege

Burgdorf. Das 40-minütige Stück über den großen Kirchenreformator, welches Burzeya und Künnecke auf der Empore der Stadtkirche gaben, hieß "Maaartin! Von kleinen Martin zum großen Luther". Die Erzählung von Gerhard Engelsberger über Luther wird umrahmt, ausgeschmückt und untermalt von Orgelmusik, die Christiane Michel-Ostertun komponierte. Sprecher Künnecke schlüpfte derweil in ein historisches Gewand und trat als Zeitgenosse Luthers auf, als der er Luther Leben Revue passieren ließ. Während Burzeya an der großen, 1516 gebauten Orgel mit ihren annähernd 2000 Pfeifen sämtliche Register zog.

Das war dann schon Musikunterricht und Geschichtsunterricht in einem, was die Sieben- bis Neunjährigen Jungen und Mädchen aus der Gudrun-Pausewang-Grundschule in der Südstadt und der Astrid-Lindgren-Grundschule in der Weststadt da miterleben durften. Möglich gemacht hatte das der Verein "Benefizz. Gutes Leben", der die Kosten der Aufführung übernahm. Zum guten Schluss bekamen die Schüler noch ein Erinnerungspaket mit auf den Heimweg: eine Papierorgel zum selber basteln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smnff6iji01cgvykerm
Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus

Fotostrecke Burgdorf: Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus