Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kleintransporter rammt Alfa Romeo

Burgdorf Kleintransporter rammt Alfa Romeo

Auf der Landesstraße 383 zwischen Schillerslage und Oldhorst hat es am Montagmorgen um 8.22 Uhr gekracht.

Voriger Artikel
Charbonnier: Bin zu einhundert Prozent hier
Nächster Artikel
Halter will Hunde nicht zurück

Kurz hinter der Brücke über die Bundesstraße 3 hat der weiße Kleintransporter einen schwarzen Alfa Romeo gerammt, sodass dieser (im Hintergrund auf der rechten Straßenseite) erst etwa 80 Meter später am Fuß der Brücke zum Stehen kam.

Quelle: Martin Lauber

Burgdorf. Die 44-jährige Fahrerin eines weißen Renault-Kleintransporters wollte von der Kreisstraße 119 nach links, in Richtung Schillerslage, auf die Landesstraße einbiegen. Dabei übersah sie den von links herannahenden schwarzen Alfa Romeo auf der vorfahrtsberechtigten L 383. Dessen 54-jähriger Fahrer, der in Richtung Oldhorst unterwegs war, wich zwar auf die Gegenfahrbahn aus, doch die Renault-Fahrerin erwischte sein Auto noch auf der Beifahrerseite.

Erst am Fuß der Brücke über die Bundesstraße 3 konnte der Mann sein Fahrzeug zum Stehen bringen. Durch den Aufprall wurde er laut Polizei verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik.

Den Schaden schätzen die Polizisten, die den Unfall aufnahmen, auf 10.000 Euro am Kleintransporter und 5000 Euro am Auto.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xo2ot3ahw7628ka8az
Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel

Fotostrecke Burgdorf: Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel