Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Schlange beißt 13-jährigen Jungen

Burgdorf Schlange beißt 13-jährigen Jungen

Einen gehörigen Schrecken hat am Montagabend die Familie eines 13-jährigen Jungen bekommen: Der Schüler entdeckte auf dem Garagenhof zwischen Retschy- und Scharlemannstraße eine Schlange, die sich dort bewegte. Als er sie mit bloßen Händen fangen wollte, biss ihn das Reptil.

Voriger Artikel
Das BMGH zieht an die Marktstraße
Nächster Artikel
Riesen-Rutsche erhöht den Badespaß

Eine solche Kornnatter hat am Montagabend in Burgdorf einen Jungen gebissen.

Quelle: Archiv

Burgdorf. Nachdem das Tier eingefangen und in der Tierärztlichen Hochschule untersucht worden war, konnten die Veterinärmediziner aber Entwarnung geben: Es handelte sich um eine ungiftige Kornnatter, die allerdings nicht in Deutschland beheimatet ist. „Offensichtlich ist sie dem noch unbekannten Besitzer entwischt oder sie ist ausgesetzt worden“, sagte ein Polizeisprecher und fügte hinzu, dass der 13-Jährige leicht an der Hand verletzt wurde.

Kornnattern werden bis zu 1,50 Meter lang, sie stammen aus Nordamerika. Die Tiere sind dämmerungs- und nachtaktive Lauerjäger und ernähren sich von kleinen Säugern, Amphibien, Reptilien und Vögeln. Aufgrund ihres großen Verbreitungsgebietes, welches sich über weite Teile der östlichen USA erstreckt, ist die Art in ihrer Erscheinung sehr variabel.

Zeugen, die Hinweise zu dem Eigentümer der Schlange geben können, werden gebeten, sich unter (05136) 88614115 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9dtnbrnthj5pmdfd
Abriss der Brandruine beginnt

Fotostrecke Burgdorf: Abriss der Brandruine beginnt