Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener tritt aus Wut gegen Auto

Burgdorf Betrunkener tritt aus Wut gegen Auto

Für eine ungewöhnliche Auseinandersetzung zwischen einem 28-jährigen Autofahrer und einem 52-jährigen Fußgänger sucht die Polizei Zeugen.

Voriger Artikel
Röstkaffee kommt aus Heeßel
Nächster Artikel
E-Book-Reader für die Bücherei

Symbolbild

Quelle: Archiv

Burgdorf . Demnach passierte der Hyundai-Fahrer am Dienstag gegen 19.25 Uhr die Fichtestraße und wollte nach links in die Straße Im Langen Mühlenfeld abbiegen. Auf dem Fußweg Im Langen Mühlenfeld war der Fußgänger unterwegs in Richtung Innenstadt. Die folgende Situation schildern die beiden Beteiligten unterschiedlich, wie der Polizeisprecher sagte.

Der Autofahrer gab zu Protokoll, dass der Fußgänger nicht die Kreuzung überqueren wollte. Hingegen erklärte der 52-Jährige, der 28-Jährige habe ihm mit seinem Auto den Vorrang verwehrt. Aus Wut darüber habe er gegen den stehenden Wagen getreten. Dabei beschädigte er die linke hintere Radkappe. Ein Test ergab, dass der Fußgänger 1,8 Promille Atemalkohol hatte. Wer den Vorfall beobachtet hat, sollte sich unter Telefon (0 51 36) 88 61 41 15 melden.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm66qejycg1abwicih
Fundamentalist der klassischen Musik

Fotostrecke Burgdorf: Fundamentalist der klassischen Musik