Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Kirche stellt Pläne für Luthergarten vor

Burgdorf Kirche stellt Pläne für Luthergarten vor

Die Planung für den Luthergarten auf dem Gelände der Martin-Luther-Kirche kommt laut Pastorin Susanne Paul jetzt in die heiße Phase. Einen Termin für den Beginn der Bauarbeiten gibt es schon: Anfang Juli soll es losgehen.

Voriger Artikel
AnySingElse gibt Konzert zum Muttertag
Nächster Artikel
Großer Bahnhof für kleine Züge

Der Kirchenvorstand der Martin-Luther-Gemeinde bei der Planung des neuen Gartens im Innenhof des Kirchenensembles.

Quelle: privat

Burgdorf. Wie das Areal zwischen Kirche, Glockenturm und Gemeindehaus künftig aussehen soll, erfahren Interessierte am Montag, 15. Mai. „Ab 17 Uhr werden die detaillierten Pläne vor Ort vorgestellt“, kündigt Pastorin Paul an. Für die Finanzierung des ambitionierten Projekts – kalkuliert wird mit Kosten von rund 82 000 Euro – hat die Kirchengemeinde mithilfe einer umfangreichen Spendenaktion inzwischen schon 51 000 Euro gesammelt.

Im Zentrum des neu zu gestaltenden Innenhofs wird ein Mosaik verlegt, das die Lutherrose darstellt. Zudem soll ein Holzplateau entstehen, um die Wurzeln der großen Buche zu schützen und gleichzeitig eine Bühne oder Sitzgelegenheit zu schaffen, um nur einige Details zu nennen.

Für die Gestaltung der vielen Bereiche des Luthergartens werden laut Paul noch Helfer gesucht. „Wir freuen uns über alle, die ihr Know-how einbringen möchten.“ Wer am 15. Mai nicht kommen kann, aber trotzdem gern mitarbeiten möchte, kann sich im Pfarrbüro, Telefon (0 50 85) 71 53, melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6waagojnnjp1iishw1ve
Stadtbücherei öffnet bald auch sonnabends

Fotostrecke Burgdorf: Stadtbücherei öffnet bald auch sonnabends