Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Spende ermöglicht Hilfe zur Selbsthilfe

Burgdorf Spende ermöglicht Hilfe zur Selbsthilfe

Eine neue Adresse finden Fahrradbesitzer und Neubürger aus der Südstadt ab sofort im Nachbarschaftstreff - wenn sie Hilfe bei der Reparatur der Räder oder der Einrichtung ihrer Wohnung benötigen.

Voriger Artikel
Brandmeldeanlage im Hagebaumarkt löst aus
Nächster Artikel
Schüler messen Tempo und sichern Spuren

Die Arbeit kann beginnen: Im Container am Nachbarschaftstreff helfen Freiwillige ab sofort bei der Reparatur von Fahrrädern und Haushaltsgegenständen.

Quelle: Bismark

Burgdorf. "Seit fast zehn Jahren wollen wir den Container auf dem Hof als kleine Werkstatt nutzen", sagt Barbara Martens vom Nachbarschaftstreff (NBT) am Ostlandring. Nun endlich biete sich die Chance, dank einer Spende von 2000 Euro. Diese übergab gestern der Ratsherr Volkhard Kaever: "Ich hatte zu meinem Geburtstag auf Geschenke verzichtet und um Spenden gebeten", sagt er. Die Gäste gaben reichlich, Kaever stockte auf - und nun kaufen Freiwillige wie Helmut Schwandt, Melahat Tas, Jahya Alshaer, Momtaz Brineme und Murad Husseindaud die ersten Werkzeuge. "Mit diesem Projekt gewinnt die Südstadt, in der wir über Jahre gern gelebt haben", begründet Kaever seine Entscheidung. Mit dem Zuzug der Geflüchteten gewinne der Stadtteil, sagt er.

Akkuschrauber und Bohrmaschine, Zollstock und Schraubendreher: Ab sofort stellt der NBT die Grundausstattung an Werkzeug zusammen, ab Juni öffnet er dann mit dem Angebot zur Reparatur und zur Ausleihe. Wer noch Werkzeug, darunter Hilti-Akkuschrauber, und Fahrräder abzugeben hat oder mithelfen möchte, kann sich per E-Mail an nachbarschaftstreff.burgdorf@gmx.de wenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sqadkd8s8m8ccmca85
Wochenmarkt wird zum Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Burgdorf: Wochenmarkt wird zum Weihnachtsmarkt