Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Amt für Regina Lehnert

Burgdorf/Lehrte/Sehnde/Uetze Neues Amt für Regina Lehnert

Ahltens Ortsbrandmeisterin Regina Lehnert steht künftig dem Brandabschnittsleiter IV, Detlef Hilgert, als Stellvertreterin zur Seite. Sie übernimmt damit als einzige Frau in der Region diesen Posten, den die Regionsversammlung neu geschaffen hat.

Voriger Artikel
Ein Orden für den Sportsmann Karos
Nächster Artikel
Kfz-Innung spricht Azubis frei

Regina Lehnert ist mit großer Mehrheit zur Stellvertreterin des Brandabschnittsleiters IV gewählt worden.

Quelle: Feuerwehr

Burgdorf. In fünf Brandabschnitte gliedert sich die Region Hannover, deren Leiter haben sich bislang gegenseitig vertreten. „Angesichts neuer großer und zeitintensiver Projekte wie dem Digitalfunk lässt sich das aber nicht mehr organisieren“, begründet Hilgert, weshalb die Regionsfeuerwehr im vergangenen Jahr die Veränderung bei der Region beantragt hatte. Die Regionsversammlung folgte im Dezember diesem Wunsch, bis Mitte März wählen die Feuerwehren der jeweiligen Brandabschnitte die Stellvertreter. Dann muss die Regionsversammlung zustimmen, ehe Regionspräsident Hauke Jagau die neuen Amtsinhaber am 1. Juni ernennen kann.

Die Zeit bis dahin werde sie vor allem nutzen, um sich in die Gesetze und Verordnungen zu vertiefen, die Aufgabenteilung mit Hilgert abzusprechen und das Zusammenwirken von Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen auf Regionsebene kennenzulernen, kündigt Lehnert an. Sie gehört seit 26 Jahren zur Feuerwehr, leitet die Ortsfeuerwehr in Ahlten seit zehn Jahren und arbeitet seit 2009 ehrenamtlich als Bereitschaftsführerin. „Gut 400 Stunden kommen da neben dem Beruf im Jahr zusammen“, sagt sie und sieht darin auch einen Grund, weshalb es auf diesen Führungsebenen derzeit wenige Frauen gibt. „Bei vielen steht die Familie im Vordergrund, sodass die Zeit fehlt“, sagt die Ahltenerin und fügt hinzu, dass Frauen die erforderlichen Qualifikationen gut erreichen könnten. Wie viel Mehrarbeit auf sie nun zukomme, könne sie im Moment noch nicht einschätzen, sagt Lehnert.

Sie trat bei der Wahl am Donnerstagabend im Gerätehaus der Feuerwehr Burgdorf als einzige Kandidatin an - vorgeschlagen von Hilgert. Er bescheinigte seiner Stellvertreterin eine hohe fachliche Kompetenz, Teamfähigkeit und Kameradschaft. Seinen Angaben zufolge zählen die Feuerwehren im Brandabschnitt gut 1200 aktive Mitglieder.

Mit großer Mehrheit wählten die Vertreter der Ortsfeuerwehren Lehnert in ihr neues Amt. Im Anschluss gratulierten unter anderem die stellvertretende Regionspräsidentin Doris Klawunde, Regionsbrandmeister Karl-Heinz Mensing, der Leiter des Brandabschnitts III, Eric Pahlke, sowie Claus Lange, Leiter der Berufsfeuerwehr Hannover.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so7fv8r5kz1bl6pg11s
St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen

Fotostrecke Burgdorf: St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen