Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Personalengpass in Kita Schillerslage ist behoben

Burgdorf Personalengpass in Kita Schillerslage ist behoben

Die Zeit der Notbesetzung in der Kindertagesstätte Schillerslage ist zu Ende. Die Stadt hat in dieser Woche drei neue Erzieherinnen eingestellt. Die erste ist schon am Freitag gekommen. 

Voriger Artikel
Ehrung für Ortsratherr der ersten Stunde
Nächster Artikel
2018 steigt der Schuldenberg auf 61,4 Millionen

Die Kita in Schillerslage kann ab Montag wieder ihren Betrieb ohne Einschränkungen aufnehmen.

Quelle: Symbolbild

Schillerslage.  Die Eltern der Kita-Kinder in Schillerslage können aufatmen. Die Stadt hat in dieser Woche drei neue Erzieherinnen für die Einrichtung eingestellt. Schon am Freitag nahm eine der Neuen ihre Arbeit auf, sodass ab sofort wieder die komplette Betreuungszeit angeboten werden kann.  Die zweite Erzieherin beginnt am 15. November und die dritte am 1. Januar.

Seit dem 1. Oktober fehlten in der Kita drei Erzieherinnen, sie waren aus unterschiedlichen Gründen an andere Arbeitsplätze gewechselt. Zugespitzt hat sich die Situation am Mittwoch und Donnerstag, als eine der verbliebenen Erzieherinnen krank wurde. Die Stadt musste den Betrieb auf eine Gruppe am Vormittag mit bis zu 25 Kindern und eine halbe Gruppe am Nachmittag mit zehn Kindern einschränken.

Von Anette Wulf.Dettmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
doc6xez1gaopm11h45vfidl
Originelle Kreationen bei Kunst und Handwerk

Fotostrecke Burgdorf: Originelle Kreationen bei Kunst und Handwerk