Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Pflanzenfest erbringt 2000 Euro

Burgdorf Pflanzenfest erbringt 2000 Euro

Einmal mehr als Publikumsmagnet hat sich das Pflanzenfest der St.-Paulus-Kirchengemeinde auch in diesem Jahr erwiesen. Trotz des wechselhaften Wetters kamen mehr als 600 Gäste.

Voriger Artikel
Politiker fordern neue Bäume an der Grünen Allee
Nächster Artikel
Polizei warnt vor Diebin Geschäften

Elke Solle (rechts) hat für jede Kundin das passende Gewächs.

Quelle: Privat

Burgdorf. Sie konnten am Stand der Gemeinde oder an einem der zwölf privaten Stände günstig Pflanzen erwerben oder sich die Paulus-Suppe schmecken lassen und dabei den Klängen des Hänigser Duos Nerbas & Nerbas lauschen. Die Veranstaltung sei „ein echtes Fest für die Südstadt“, betonten die Pastorin Annette Charbonnier und der Pastor Matthias Paul übereinstimmend.

Auch der Nachbarschaftstreff, die Tafel und der Schülerladen der Realschule sowie die Paulus-Krippe waren an diesem Tag vertreten. Zu den Höhepunkten des Festes zählte die Versteigerung einer Skulptur des Burgdorfer Metallbildhauers Hilko Schomerus durch Pastor Matthias Paul. Mehr als zwei Dutzend Helfer bereiteten die beliebte Veranstaltung vor. Der Erlös von rund 2000 Euro kommt der Paulus-Stiftung zugute. Auch im nächsten Jahr wollen die Gemeinde, die Stiftung und die Krippe wieder zum Pflanzenfest einladen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smnff6iji01cgvykerm
Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus

Fotostrecke Burgdorf: Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus