Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zu viel Verkehr auf der Marktstraße?

Burgdorf Zu viel Verkehr auf der Marktstraße?

Mit der hohen Verkehrsdichte auf der Marktstraße beschäftigt sich am Donnerstag, 12. Mai, der Ratsausschuss für Umwelt und Verkehr. Während der öffentlichen Sitzung soll eine Lösung erarbeitet werden, wie die Verkehrsbelastung nachhaltig zu reduzieren ist.

Voriger Artikel
Stadt schreibt erneut Kunstpreis aus
Nächster Artikel
SEK erschießt Rottweiler bei Einsatz

Momentaufnahme vom Verkehr auf der Marktstraße am Mittwochnachmittag um 17.20 Uhr.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Burgdorf. Zwar hat sich der Verkehrsstrom auf der einstigen B 188 nach dem Bau der Umgehungsstraße von 18 355 Kraftfahrzeuge pro Tag auf 14 759 im Jahr 2010 verringert und ist nach dem Stadtstraßenbau noch einmal gesunken – auf täglich 10 830 Kraftfahrzeuge in 2011.

Doch inzwischen ist wieder eine Zunahme zu beobachten: 2015 wurden durchschnittlich 11 849 Kraftfahrzeuge pro Tag auf der Marktstraße gezählt, in den Spitzenzeiten zwischen 15 und 16 Uhr in Richtung Innenstadt rund 640 und in der Gegenrichtung zwischen 16 und 17 Uhr rund 460.

Die Stadtverwaltung hat für die Debatte mehrere Vorschläge erarbeitet – von Abschnitten mit Einbahnstraßenverkehr bis zur Ausweisung einer Fußgängerzone auf der oberen Marktstraße, die den durchgehenden Verkehrsfluss in beide Richtungen unterbinden würde. Gleichzeitig weist Danielle Frommelt von der städtischen Tiefbauabteilung darauf hin, dass jede Änderung auf der Marktstraße zu einer Verlagerung des Verkehrs auf andere Straßen in der Innenstadt führen werde.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 17 Uhr im Rathaus II an Straße Vor dem Hannoverschen Tor. Weitere Themen sind der Wunsch desSchillerslager Ortsrats, eine Gehwegfurt im Kreuzungsbereich Rapsfeld/Flachsfeld anzulegen, sowie die Planung der Außenanlage der neuen Gudrun-Pausewang-Grundschule.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so7fv8r5kz1bl6pg11s
St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen

Fotostrecke Burgdorf: St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen