Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Polizei beschlagnahmt Canabis und Messer

Burgdorf Polizei beschlagnahmt Canabis und Messer

Gleich zweimal bekam es eine Gruppe Heranwachsender im Alter von 16 bis 21 Jahren am Wochenende mit der Polizei zu tun. Polizisten fanden bei der Gruppe Canabis und ein verbotenes Messer.

Voriger Artikel
Jäger betonen den Naturschutz
Nächster Artikel
Michael Kirstein misst jede Windböe
Quelle: HAZ-Archiv

Burgdorf. Das erste Mal kontrollierten Polizisten die Gruppe am Sonnabendabend im Bereich der Lippoldstraße. Dabei fanden die Beamten bei dem 21-Jährige Cannabis, das sie beschlagnahmten.

Wenig später fiel die Gruppe am Tiefenwiesenweg im Stadtpark erneut auf. Als die Polizei genauer hinsah, stellte sich heraus, dass alle vier Cannabis sowie Utensilien für den Konsum der Droge bei sich trugen. Der 21-Jährige führte zudem ein sogenanntes Einhandmesser mit sich, das mit einer Hand zu öffnen und deshalb in der Öffentlichkeit verboten ist. Die Polizisten beschlagnahmten die Drogen sowie das Messer. Wegen des Drogenfunds droht der Gruppe nun ein Strafverfahren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wb5g2out6a1leaojdg8
FDP will Politik neu denken

Fotostrecke Burgdorf: FDP will Politik neu denken