Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Woher stammen die Verletzungen?

Burgdorf Woher stammen die Verletzungen?

Anhand von Verletzungen geht die Polizei davon aus, dass Unbekannte einen 31-Jährigen am Mittwoch, 29. Juni, angegriffen haben. Der Mann hat Erinnerungslücken.

Voriger Artikel
Region lässt Kreisstraße 117 sperren
Nächster Artikel
Otze sucht den Armbrust-König

Die Polizei sucht Zeugen, die einen Übergriff auf einen 31-Jährigen beobachtet haben.

Quelle: Symbolbild

Burgdorf. Die Polizei sucht Zeugen, denen am Mittwoch, 29. Juni, etwas Ungewöhnliches am Depenauer Weg/Liebermannstraße aufgefallen ist. Dort traf gegen 0.10 Uhr ein 50 Jahre alter Anwohner auf einen 31-jährigen Mann.

Dieser hielt sich an einer Sitzbank auf, wie ein Polizeisprecher gestern sagte. Dem Anwohner fielen die Verletzungen des jüngeren Mannes auf, so dass er die Rettungskräfte alarmierte. Bei einer Untersuchung bemerkten die Einsatzkräfte, dass der 31 Jahre alte Mann unter anderem mehrere Prellungen am Brustkorb sowie Rippenbrüche erlitten hatte. Er kam deshalb mit einem Rettungswagen in die Medizinische Hochschule Hannover.

„Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann offensichtlich das Opfer einer Körperverletzung geworden ist“, sagte der Sprecher und fügte hinzu, der Verletzte habe Erinnerungslücken und könne sich nicht an einen Übergriff entsinnen. Er gebe vielmehr an, gestürzt zu sein.

Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei unter Telefon (0 51 36) 88 61 41 15 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slqweqsy891304aul5i
Unfallschwerpunkt Betonpoller

Fotostrecke Burgdorf: Unfallschwerpunkt Betonpoller