Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Regiobus baut Rangierfläche

Burgdorf Regiobus baut Rangierfläche

Das Nahverkehrsunternehmen Regiobus investiert in seinen Betriebshof am Ostlandring. Dort haben jetzt Bauarbeiten für eine Vergrößerung der Regierfläche begonnen.

Voriger Artikel
Autofahrerin prallt gegen Baum
Nächster Artikel
Radlerin stößt mit Hund zusammen und stürzt

Das Nahverkehrsunternehmen Regionbus erweitert auf seinem Betriebsgelände am Ostlandring die Rangierfläche.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Burgdorf. Grund der Baumaßnahme ist nach Darstellung von Unternehmenssprecher Tolga Otkun die neue Generation der Gelenkzüge, die das Unternehmen angeschafft hat. Diese seien mittlerweile 18,75 Meter lang. Damit sei das Rangieren auf dem Betriebshof "ein großes Problem".

Laut Otkun investiert die Regiobus GmbH jetzt 50.000 Euro, um das Problem, von dem auch die in Burgdorf und Umgebung eingesetzten Anhängerbusse betroffen seien, in den Griff zu bekommen. Das Unternehmen lässt gegenwärtig eine sieben Meter lange und 30 Meter breite Rangierfläche asphaltierten. Die Bauarbeiten auf dem Betriebshof nähmen etwa drei Wochen in Anspruch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wb5g2out6a1leaojdg8
FDP will Politik neu denken

Fotostrecke Burgdorf: FDP will Politik neu denken