Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Region soll für Förderschule bauen

Burgdorf Region soll für Förderschule bauen

Nach den Sozialdemokraten hat auch die CDU-Fraktion in der Regionsversammlung jetzt erklärt, dass sie eine Erweiterung der extrem unter Raumnöten leidenden Förderschule am Wasserwerk für geistig Behinderte unterstützt.

Voriger Artikel
Region will Solarradweg testen
Nächster Artikel
Vier Pferde fliehen von ihrer Weide

Die Schule am Wasserwerk platzt aus allen Nähten und braucht dringend einen Anbau.

Quelle: Joachim Dege

Burgdorf. Die SPD-Fraktion in der Regionsversammlung hatte die Schule vergangene Woche besucht, sich von der Schulleitung die unhaltbaren Zustände schildern lassen und in Aussicht gestellt, sich mit der Problematik zu befassen. Nachdem der Anzeiger berichtete, meldet sich jetzt auch CDU-Fraktionschef Bernward Schlossarek, der in Lehrte lebt und selbst Lehrer ist, zu Wort: „Wir fordern die Region zum schnellen Handeln auf. Warum hier gerade Stillstand herrscht und keine Lösung für die Raumnot gefunden wird, verstehen wir nicht.“

Schlossarek nennt die Raumnot in der Förderschule am Wasserwerk ein Desaster für alle Beteiligten. Die Schule hatte dargestellt, dass ihr seit Jahren schon Räume fehlen, zurzeit acht Klassenzimmer für die aktuell 107 Schüler. Fünf Klassen hat die Schule mithilfe der Stadt Burgdorf an den Standort Prinzhornschule ausgelagert. Die Schüler von drei weiteren Klassen sind auf die acht Klassen am Standort Wasserwerksweg verteilt, wo ein Fachraum bereits zugunsten eines Klassenzimmers hat aufgelöst werden müssen.

Das alles hält die CDU nach eigenem Bekunden für untragbar. Schlossarek fordert, dass die Regionsverwaltung „schleunigst handeln und mit allen Beteiligten ein Konzept erstellen“ müsse. Es bedürfe einer Perspektive, wie die Lücke von acht fehlenden Klassenzimmern geschlossen werden könne.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spbwii5es91l9mp4k4p
Rat peilt die schwarze Null an

Fotostrecke Burgdorf: Rat peilt die schwarze Null an