Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Drachen feiern mit der Lebenshilfe

Burgdorf Zwei Drachen feiern mit der Lebenshilfe

Trubel herrschte am Sonnabendnachmittag auf dem Gelände des Heilpädagogischen Zentrums am Wasserwerksweg. Rund 300 Gäste - Kinder, deren Eltern und andere Erwachsene aus Burgdorf und Umgebung - feierten dort mit der Lebenshilfe Burgdorf deren Sommerfest.

Voriger Artikel
Der Vorjahressieger verteidigt seinen Titel
Nächster Artikel
52-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt

Beim Sommerfest der Lebenshilfe Burgdorf haben sich zwei Drachen unter die Besucher gemischt.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Burgdorf. Zur Freude etlicher Kinder tauchten plötzlich zwei Drachen auf. Mitglieder des Frauentanztheaters hatten sich als Feuer speidende Fabelwesen verkleidet. Angst hatten die meisten Jungen und Mädchen nicht. Einige jauchzten. Andere wagten sogar, die Drachen zu streicheln. "Unsere Kinder sind begeistert", stellte Barbara Moschüring, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Burgdorf, erfreut fest.

An Spielangeboten mangelte es nicht. Bei einem Angelspiel konnten die kleinen Gäste Fische und Seesterne aus einem kleinen Wasserbecken fischen. Andere zogen es vor, Masken und Anstecker zu basteln, sich schminken zu lassen, auf einer Hüpfburg zu toben oder zu reiten.

Die Lebenshilfe erhielt beim Fest eine Spende. "Unser  sehr engagierter Elternrat hat uns ein Voltigierholzpferd geschenkt", berichtete Moschüring. Darauf könnten die Kinder üben, bevor sie mit dem heilpädagogischen Voltigieren begännen.

doc6q4ajpmy2afsire0kgp

Fische und Seesterne angeln die jungen Besucher aus einem Wasserbecken, die die Gruppenleiterin Melanie Thillmann in einem Eimer sammelt.

a

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied