Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sportler bekommen ihre Halle zurück

Burgdorf Sportler bekommen ihre Halle zurück

In der Mehrzweckhalle in Schillerslage sind inzwischen keine Flüchtlinge mehr untergebracht. Das hat die Stadt mitgeteilt. Sie will nicht ausschließen, dass die Halle zeitnah wieder für ihren ursprünglichen Zweck zur Verfügung steht.

Voriger Artikel
Land zeichnet zwei Integrationslotsen aus
Nächster Artikel
BBS informiert über Pflegeberuf

Die Flüchtlinge sind raus. Damit können nach Einschätzung der Stadt bald die Sportler in die Mehrzweckhalle Schilllerslage zurückkehren.

Quelle: Joachim Dege

Schillerslage. Nach Darstellung von Stadtsprecher Jens Böhm seien die letzten in der Halle verbliebenen Flüchtlinge bereits in der vergangenen Woche in andere Liegenschaften umgezogen. Die Region Hannover habe gegenüber der Stadt deutlich gemacht, dass wegen des starken Rückgangs der Zuwanderung aus den Krisengebieten der Welt alle Sporthallen in den Städten und Gemeinden zurückgegeben werden könnten.

Diese Haltung teile auch die Stadt Burgdorf mit Blick auf die Halle in Schillerslage, so Böhm. Die Stadt wolle jetzt mit dem Deutschen Roten Kreuz sprechen, ob und unter welcher Voraussetzung der bis November geltende Betriebsvertrag vorzeitig beendet werden kann. Schon Ende Juni könnten Sportler die Halle wieder übernehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Joachim Dege

doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied