Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ferienkinder besuchen die HAZ-Redaktion

Burgdorf Ferienkinder besuchen die HAZ-Redaktion

Eigentlich schreiben Maja, Katharina, Leonie, Paul, Svea und Katja als Reporter über die Ferienpassaktionen in – am Donnerstag schauten sie sich in der HAZ-Redaktion Burgdorf an, wie Lokalredakteure ihren Arbeistalltag organisieren, Texte schreiben und Bildergalerien für das Internet erstellen.

Voriger Artikel
Meine Meinung: Das Land ist am Zug
Nächster Artikel
Bahnsteige in Otze und Ehlershausen zu kurz

Redaktionsleiterin Antje Bismark erklärt den Ferienkindern, wie Texte erst auf haz.de und später in der HAZ-Lokalausgabe landen.

Quelle: privat

Burgdorf. Begleitet wurden die sechs Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren von Reiner Luck, der die Schülerreporter betreut, Sehndes Gleichstellungsbeauftragte Jennifer Glandorf und Nina Holodilov, die derzeit eine Ausbildung im Rathaus absolviert.

So unterschiedlich die Abläufe auch sind, in einem Punkt stimmt die Arbeit der Nachwuchsjournalisten und der HAZ-Reporter überein: Sie müssen die berühmten W-Fragen in ihren Texten beantworten. Also: Wer kümmert sich wann, wie und wo warum um welches Thema? Und wie viel müssen Ferienkinder für die Teilnahme an Veranstaltungen bezahlen? Seit 2010 betreut Reiner Luck das Reporterteam, das sich in jedem Frühjahr neu zusammenfindet. „In einer Redaktionskonferenz sprechen wir dann ab, wer zu welchem Termin geht“, sagt Maja. Im Anschluss liefern die jungen Medienmacher ihre Texte und Fotos bei Luck ab, der diese wiederum in einem Heft zusammenfasst und online veröffentlicht. Umso mehr staunten Paul und seine Mitstreiterinnen, dass die HAZ-Redakteure den Bericht und die Fotos vom Besuch gleich mittags auf haz.de publizierten, ehe sie am Abend mit dieser Zeitung gedruckt wurden. Mehr als eine Stunde informierte sich die Gruppe an der Marktstraße, weshalb lokale Nachrichten so wichtig sind: „Weil die Leser viel über ihren Ort wissen möchten“, sagte Paul, den vor allem Informationen aus seinem Heimatort Wehmingen interessieren. Und weil dort eben auch Geschichten über den Ferienpass erscheinen.

doc6x2y7dezhlx84sujffm

Fotostrecke Burgdorf: Ferienkinder besuchen die HAZ-Redaktion

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xo2ot3ahw7628ka8az
Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel

Fotostrecke Burgdorf: Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel