Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Sitzblockade: Flüchtlinge fordern mehr Asyl-Infos

Uetze Sitzblockade: Flüchtlinge fordern mehr Asyl-Infos

Mit einer Sitzblockade haben am Montagnachmittag etwa 30 Flüchtlinge in der Stötzner-Schule für mehr Informationen über den Stand ihrer Asylverfahren protestiert. Sie kritisierten zudem fehlende Nachrichten über die geplante Weitervermittlung in andere Kommunen.

Voriger Artikel
Feuerwehr nach Unfall auf A2 nicht voll einsatzfähig
Nächster Artikel
Dresdner Streichtrio spielt in Burgdorf

Die ehemalige Stötzner-Schule ist seit wenigen Tagen Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge. Schiller

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze. Das teilte Annegret Droba, beim Betreiber Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, mit. „Diese Aktion wurde von den meisten übrigen Flüchtlingen nach unserem Empfinden eher kritisch beurteilt“, erklärte Droba auf Anfrage.

In der Unterkunft leben ihren Angaben zufolge circa 200 Flüchtlinge. „Wir haben Verständnis für die Sorgen“, sagte Droba. Der ASB als Betreiber und die Behörden bemühten sich um eine schnelle Perspektive - das aber sei wegen der hohen Anzahl von Neuankömmlingen sehr schwierig. „Wir bitten um Zeit, um alles regeln zu können.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Antje Bismark

doc6sn9dtnbrnthj5pmdfd
Abriss der Brandruine beginnt

Fotostrecke Burgdorf: Abriss der Brandruine beginnt