Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Spende mildert den Schaden

Burgdorf Spende mildert den Schaden

Nach dem Einbruch ins Tierheim freut sich Chefin Susanne Menges über eine Spende. Das Geld, das Martin Havekost spontan überwiesen hat, hilft bei den Reparaturarbeiten.

Voriger Artikel
Als Atemschutz dient nasses Tuch
Nächster Artikel
Ein Badespaß ganz ohne Reizaugen

Die richtige Zeit für eine Finanzspritze: Martin Havekost reagiert nach dem Einbruch und überweist dem Tierheim eine Spende, über die sich Leiterin Susanne Menges freut.

Quelle: Bismark

Burgdorf. „Wenn nicht jetzt, wann dann“ - mit diesem Satz kommentiert Martin Havekost eine Entscheidung, die er am Montag kurzfristig getroffen hatte. An diesem Tag erhielt der Burgdorfer Ergotherapeut die Nachricht, dass Unbekannte in der Nacht zu Montag ins Tierheim eingebrochen waren und einen Schaden von etwa 1000 Euro angerichtet hatten. Kurz entschlossen rief Havekost bei Tierheim-Chefin Susanne Menges an und sagte eine Spende von 500 Euro zu.

Diese sei nicht zweckgebunden, betont Havekost. „Wir werden sie aber auf jeden Fall für die Reparaturarbeiten nutzen“, kündigt Menges an. Erfahrungsgemäß dauere es einige Zeit, bis die Versicherungen nach einem Einbruch den Schaden begleichen würden. „Manches aber müssen wir gleich erneuern lassen, wie das zerschlagene Fenster“, sagt Menges und freut sich zugleich, dass der Spender nicht nur finanziell ihre Einrichtung im Blick hat: „Wenn meine Patienten überlegen, sich einen Hund zuzulegen, empfehle ich ihnen ein probeweises Gassigehen mit den Tierheimhunden“, sagt Havekost. Derzeit leben 14 Hunde und 37 Katzen in der Einrichtung - deren Zahl ist in dieser Woche schnell gestiegen, allein am Dienstag wurden zwei Fundtiere abgegeben. Ein Pärchen Riesenschnauzer, ebenfalls gefunden, fand dank der Tierheim-Vermittlung indes zu seinem Besitzer zurück. Aufgrund dieser Erfahrung weist Menges noch einmal darauf hin, dass es nicht reicht, die Tiere nur zu chippen: „Sie müssen auch registriert werden.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spbwii5es91l9mp4k4p
Rat peilt die schwarze Null an

Fotostrecke Burgdorf: Rat peilt die schwarze Null an