Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sperrung wird bis Sorgenser Mühle erweitert

Burgdorf Sperrung wird bis Sorgenser Mühle erweitert

Die Vollsperrung auf der Straße Vor dem Celler Tor zwischen der Sorgenser Straße in Höhe der BBS und dem Wasserwerksweg erweitert die Stadt ab Montag, 26. Oktober, bis zur Sorgenser Mühle. Sie dauert nach Aussage von Stadtsprecherin Eva-Maria Dobriloff wahrscheinlich bis einschließlich Sonntag, 8. November, an. 

Voriger Artikel
Grüne Oase wird zur Bühne
Nächster Artikel
Der Abriss des C-Trakts hat begonnen

Auf der Straße Vor dem Celler Tor herrscht derzeit Vollsperrung.

Quelle: Joachim Dege/Archiv

Burgdorf. Dobriloff begründet die Vollsperrung damit, dass der Fahrbahnbelag in dieser Zeit saniert werden soll. „In diesem Zeitraum können auch die Anlieger ihre Grundstücke nicht erreichen“, betont die Sprecherin und fügt zugleich hinzu, dass während der Bauzeit auch die Zufahrten von den einmündenden Straßen gesperrt sein werden. Die Sperrung umfasst ihren Angaben zufolge auch den östlichen Gehweg. „Fußgänger können lediglich den westlichen Gehweg entlang der Kreisstraße nutzen“, sagt sie.

Für Autofahrer richtet die Stadt eine weitreichende Umleitung über die Umgehungsstraße B 188 neu ein. Die bereits geltenden Umleitungen für die Radfahrer bleiben bestehen. Nach Abschluss der Fahrbahnsanierung steht nach Aussage Dobriloffs die Erneuerung der Gehwege an, die voraussichtlich bis 4. Dezember abgeschlossen sein soll. Dafür wird die Strecke bis zur Sorgenser Mühle abschnittsweise halbseitig gesperrt.

„Die Straße ist für die Zeit der Restarbeiten in beide Richtungen befahrbar“, kündigt sie an und bittet die Autofahrer im Namen der Straßenverkehrsbehörde schon jetzt um Verständnis.

Von Antje Bismark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slkbn9d6vc66d5kl5e
Flüchtlingsbegleiter: Stadt sagt Dankeschön

Fotostrecke Burgdorf: Flüchtlingsbegleiter: Stadt sagt Dankeschön