Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Die Stadt ehrt ihre erfolgreichen Sportler

Burgdorf Die Stadt ehrt ihre erfolgreichen Sportler

Burgdorfer Athleten, die im vergangenen Jahr große Erfolge verbuchen konnten, werden am Dienstag, 16. Mai, ab 17 Uhr bei der Sportlerehrung der Stadt im Jugendkulturhaus JohnnyB. vom Bürgermeister persönlich ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Stadt will Mega-Plakate im Zentrum verhindern
Nächster Artikel
Schulneubau: Stadt streitet mit Baufirma

Fürs Familienalbum oder die Vereinszeitung: Nach der Ehrung werden sich die Sportler auch in diesem Jahr wieder fürs Foto mit Bürgermeister Alfred Baxmann vor dem JohnnyB. auf.

Quelle: Archiv

Burgdorf. Ob Einzelsportler oder Mannschaft, Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, ob Bezirksmeister oder Deutscher Meister: Wer sich auf sportlichem Gebiet in 2016 besonders hervorgetan hat, ist bei der Sportlerehrung der Stadt Burgdorf dabei. Doch auch erfolgreiche Sportabzeichenabsolventen und verdiente Ehrenamtliche werden nicht vergessen.

Vorgeschlagen werden die zu Ehrenden von den Vereinen. "In diesem Jahr kamen die Rückmeldungen von Vereinsvorsitzenden, Jugendwarten, Spartenleitern, Sportwarten und Trainern", sagt der städtische Pressesprecher Jens Böhm. Aus all diesen Vorschlägen wählt eine Mitarbeiterin der Abteilung Schulen, Kultur und Sport anhand der Richtlinie für die Sportlerehrung die Sportler aus.

In Frage kommen sowohl Sportler, die für einen Verein der Stadt Burgdorf starten als auch solche, die ihren Hauptwohnsitz in Burgdorf haben, aber für einen auswärtigen Verein starten. Jugendliche Mannschaftssportler können geehrt werden, wenn sie Staffelsieger geworden oder in eine höhere Spielklasse aufgestiegen sind oder die Meisterschaft in der jeweils höchsten erreichbaren Klasse errungen haben.

Für jugendliche Einzelsportler gilt: Sie müssen Bezirksmeister geworden sein, Platz 1 bis 3 bei Landesmeisterschaften, bei Norddeutschen Meisterschaften oder Platz 1 bis 5 bei Deutschen Meisterschaften belegt haben. Oder an Olympischen Spielen, Welt- oder Europameisterschaften teilgenommen haben. Für erwachsene Einzelsportler gelten die gleichen Voraussetzungen.

Ehrenamtliche können für langjährige herausragende Betreuung von Sportlern ausgezeichnet werden. Bei den Erwachsenen ist eine Ehrung innerhalb von fünf Jahren nur einmal möglich.

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xo2ot3ahw7628ka8az
Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel

Fotostrecke Burgdorf: Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel