Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Pop-Rock-Band Lichtjahr sagt Auftritt ab

Burgdorf Pop-Rock-Band Lichtjahr sagt Auftritt ab

Ein Rockkonzert zu organisieren, kann mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein. Diese Erfahrung hat Melina Ruch gemacht, die derzeit im städtischen Jugendkulturhaus JohnnyB. eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau absolviert und das jüngste Springrock-Festival organisierte.

Voriger Artikel
Jäger sollen mit weniger Blei jagen
Nächster Artikel
Stinktier im Bahnhofsviertel gesichtet

Die Band Jabba´s Cortex aus Bückeburg von links: Tim Littmann (E-Gitarre), Julius Becker (Gesang, E-Bass), Marc Ebeling (Schlagzeug) und Kersten Nix (E-Gitarre).

Quelle: Heine

Burgdorf. Nachdem zwei Bands engagiert waren, Plakate gestaltet und verteilt, Getränke bestellt und die Verpflegung der Musiker sichergestellt, sagte die Pop-Rock-Band Lichtjahr wegen eines Krankheitsfalles kurzfristig ab.

Melina Ruch setzte sich ans Telefon und bemühte sich, für Ersatz zu sorgen. Ein nicht ganz einfaches Unterfangen. Für einen Auftritt im Jugendkulturhaus gibt es keine Gage. Erstattet werden die Benzinkosten, und für Essen und Trinken ist gesorgt.

Im letzten Moment war die Band Jabba's Cortex aus Bückeburg bereit einzuspringen. Lichtjahr-Sänger Sebastian Baumert tat das Ganze furchtbar leid, und er sagte zu, solistisch aufzutreten. Damit war der Springrock gerettet.

Sebastian Baumert machte mit seinem deutschsprachigen Singer-Songwriter-Programm den Anfang und verlieh damit dem Springrock eine ganz neue Facette. Mit seiner etwas rauen Stimme sang er über Kindheitserinnerungen mit Kaugummiautomaten, Unzerbrechlichkeit, egal was kommt und den "Anker", den jeder im Leben braucht. Etwas düster kamen diese Lieder daher, unterlegt mit nicht unbedingt eingängigen Melodien. Gerade deshalb haben sie das Zeug dazu, im Gedächtnis zu bleiben.

Anschließend ging es mit Hardrock weiter, wie eigentlich üblich beim Springrock. Jabba's Cortex legte lässig los und zeigte sich mit ihrem direkten Sound, der stark von Schlagzeuger Marc Ebeling unterfüttert wurde, musikalisch recht vielseitig.

Den Abschluss machte die 17 Zoll Band mit Musikern aus Burgdorf, Hänigsen und Uetze. Unterstützt von ihren Fans sorgten sie mit ihrem Modern Blues für gute Stimmung.

doc6p8dr7eu7etzrs7s4ll

Die Band Jabba´s Cortex aus Bückeburg von links: Tim Littmann (E-Gitarre), Julius Becker (Gesang, E-Bass), Marc Ebeling (Schlagzeug) und Kersten Nix (E-Gitarre).

Quelle: Heine
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied