Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Stadtwerke warnen vor Betrügern

Burgdorf Stadtwerke warnen vor Betrügern

Vor Betrügern und Haustürgeschäften warnen jetzt die Stadtwerke Burgdorf öffentlich - damit reagiert das Unternehmen auf Berichte von Kunden, die in den vergangenen Tagen von Unbekannten zum Abschluss neuer Energieverträge gedrängt wurden.

Voriger Artikel
Bauarbeiten: Stadt sperrt Straße
Nächster Artikel
Tankzugfahrer kollabiert beim Entladen

Die Stadtwerke Burgdorf warnen ihre Kunden jetzt vor Betrügern.

Quelle: Symbolbild

Burgdorf. Nach Aussage von Arne Rohde aus dem Kundenservice hatten in den vergangenen Tage mehrere Unbekannte an Haustüren geklingelt und sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben. "Manchmal legten diese sogar angebliche Mitarbeiterausweise vor", sagt Rohde und fügt hinzu, in einigen Fällen hätten die Unbekannten die Burgdorfer aufgefordert, neue Verträge abzuschließen. Deshalb weisen die Stadtwerke nun noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass ihre Mitarbeiter keine Haustürgeschäfte anbieten. "Solch ein dubioses Geschäftsgebaren gehört nicht zu unserer Geschäftsphilosophie", sagt Rohde. Seinen Angaben zufolge bearbeitet der Kundenservice unter Telefon (05136) 97140 die Anfragen von Kunden, die an der Haustür zu einem Vertragsabschluss gedrängt wurden.

Rohde warnt zudem vor Betrügern, die vorgeben, im Auftrag der Stadtwerke die Zählerstände ablesen zu wollen. Damit wollten sie sich nur Zutritt zu den Wohnungen verschaffen. "Wir schicken keine Ableser", betont der Mitarbeiter und bittet die Kunden um erhöhte Wachsamkeit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smnff6iji01cgvykerm
Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus

Fotostrecke Burgdorf: Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus