Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Sternsinger sammeln 12200 Euro für Kinder

Burgdorf Sternsinger sammeln 12200 Euro für Kinder

Die Rekordsumme von 12200 Euro haben die Sternsinger der katholischen St.-Nikolaus-Pfarrgemeinde in Burgdorf, Hänigsen und Uetze diesem Jahr eingenommen. Mit diesem Betrag werden Kinder-Hilfsprojekte in Kenia unterstützt.

Voriger Artikel
Von Landregen können Bauern nur noch träumen
Nächster Artikel
Grundschüler führen die Zauberflöte auf

Fast 6000 Euro sammelten die Sternsinger aus Burgdorf.

Quelle: privat

Burgdorf/Uetze. Seit Anfang des Jahres waren die Sternsinger in der Stadt Burgdorf, in Uetze, Dollbergen, Schwüblingsen, Katensen, Hänigsen und Obershagen wieder einmal unterwegs. Traditionell schrieben sie den Segensgruß, Christus Mansionem Benedicat“ („Christus segne dieses Haus“), zunächst an die Pfarrkirche von St. Nikolaus. Anschließend besuchten die Sternsinger-Gruppen mehr als 200 Familien, Altenheime und weitere Einrichtungen. Dabei sammelten die Burgdorfer Sternsinger rund 5900 Euro für Kinder in Not gesammelt. Den Abschluss bildete der Rückkehrgottesdienst, an dem alle Sternsinger der Pfarrgemeinde teilnahmen und in dem das Thema der diesjährigen Sternsingeraktion noch einmal im Mittelpunkt stand: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“

Bei den Hausbesuchen der Hänigser Sternsinger wurden in diesem Jahr 2208 Euro ersungen. Wie bereits im Vorjahr nahmen sie auch am Neujahrsempfang der evangelischen St.-Petri-Kirchengemeinde und dem Seniorenwohnstift „An der Mühle“ teil. Zuvor hatte Pastor Steffen Lahmann ganz im Sinne der in Hänigsen gelebten Ökumene ausgesandt.

In St. Matthias aus Uetze waren sowohl katholische als auch evangelische 30 Jungen und Mädchen aus Uetze, Dollbergen, Katensen und Schwüblingsen als Heilige Drei Könige unterwegs. Sie besuchten Kindergärten, Grundschulen, die Altenheime in den Orten und das Rathaus der Gemeinde besucht und schrieben den Segensgruß an deren Türen. Insgesamt waren es etwa 130 Hausbesuche. So sind 4100 Euro zusammen gekommen. Das Sternsinger-Geld aus St. Matthias geht seit einigen Jahren an das Sternsingerprojekt „Stern der Hoffnung“  einen Verein, der in Sao Paulo, Brasilien, und in Benin in Afrika ein Heim für Aidswaisen betreibt.

doc6tdgcsplcabzlxeqh5j

Fotostrecke Burgdorf: Sternsinger sammeln 12200 Euro für Kinder

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wqof40ajkyk3fjy2ls
Führer-Gruppe investiert in den Helenenhof

Fotostrecke Burgdorf: Führer-Gruppe investiert in den Helenenhof