Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Strom am Bahnhof abgestellt

Burgdorf Strom am Bahnhof abgestellt

Seit heute Morgen um 9 Uhr funktionieren auf dem Bahnhof in Burgdorf weder die Fahrkartenautomaten noch die Beleuchtung: Die DB Station und Service hat am Haltepunkt für etwa fünf Stunden den Strom abgeschaltet.

Voriger Artikel
Konzept für den Wohnungsbau
Nächster Artikel
Doppelter Einsatz für die Feuerwehr

Keine Lampen leuchten, kein Fahrkartenautomat funktioniert: Am Bahnhof Burgdorf ist der Strom abgestellt worden.

Quelle: Archiv

Burgdorf. „Wir haben erst am Freitag davon erfahren“, sagt Ahmet Kuyucu, der den Service- und Fahrkartenverkauf leitet. Sein Einspruch, dass die Lebensmittel in den Tiefkühltruhen einen solch langen Stromausfall nicht vertragen und dass er seine Kunden nicht rechtzeitig habe informieren können, habe aber nichts geändert. Und so improvisierte Kuyucu, zugleich Vorsitzender der SPD in Burgdorf, mit seinem Team. „Wir haben den Fahrkartenverkauf ins SPD-Büro verlagert, und dort auch eine Kühltruhe aufgestellt“, sagt er. Viele Kunden, die von Mitarbeitern zu dem nur wenige Meter entfernten Parteibüro geschickt wurden, reagierten überrascht: „Sie kennen das noch nicht“, sagt Kuyucu und spricht trotz der Umstände von einer gut gelaunten Kundschaft.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spbwii5es91l9mp4k4p
Rat peilt die schwarze Null an

Fotostrecke Burgdorf: Rat peilt die schwarze Null an