Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Trickbetrügerin erbeutet 6000 Euro

Burgdorf Trickbetrügerin erbeutet 6000 Euro

Die Polizei warnt dringend vor Trickbetrügern. Am Mittwochvormittag hat eine unbekannte Frau eine Seniorin übers Ohr gehauen und um 6000 Euro gebracht.

Voriger Artikel
Zwölf Ratsmitglieder nehmen Abschied
Nächster Artikel
Hackedicht auf der Bühne – Schüler reden mit

Die Polizei fahndet nach einer Trickbetrügerin.

Quelle: HAZ-Archiv

Burgdorf. Nach Darstellung der Polizei rief eine Unbekannte gestern Vormittag gegen 10.30 Uhr eine am Steinkamp wohnende Rentnerin an. Sie gaukelte dieser vor, deren Tochter zu sein und dringend Geld zu benötigen. Die Rentnerin ging daraufhin zur Bank, hob 6000 Euro ab und übergab den Betrag, wie ihr am Telefon angewiesen worden war, einer unbekannte jungen Frau.

Bei der Übergabe habe die Fremde kein Wort gesagt, berichtet die Polizei. Später seien dem Opfer der Betrugsmasche nach dem Vorbild des Enkeltricks allerdings Zweifel gekommen an der Echtheit des Anrufs ihrer angeblichen Tochter. Die Seniorin habe daraufhin die Polizei informiert. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der Empfängerin des Geldes verlief erfolglos.

Die Polizei beschreibt die etwa 25 Jahre alte Abholerin als 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank. Die Frau trug eine dunkle Hose, eine dunkle hüftlange Jacke und ein Käppi mit schmalem Schirm. Mögliche Zeugen sind aufgerufen, sich unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 bei der Polizei zu melden, die von zwei ähnlich gelagerten Anrufen bei Senioren am Mittwochvormittag berichtet.

Die Polizei rät generell zu Misstrauen und empfiehlt, einfach aufzulegen, wenn jemand am Telefon Geld fordert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9dtnbrnthj5pmdfd
Abriss der Brandruine beginnt

Fotostrecke Burgdorf: Abriss der Brandruine beginnt