Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Trickdiebinnen erbeuten Geld

Mehrere hundert Euro Trickdiebinnen erbeuten Geld

Trickdiebinnen haben am Freitag in Burgdorf mehrere hundert Euro erbeutet. Eine Unbekannte hatte sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung eines 81-Jährigen verschafft. Während die Frau den Senior abgelenkt hat, hat eine Komplizin das Geld entwendet.

Voriger Artikel
Kinder sollen abends daheim betreut werden
Nächster Artikel
Autofahrer auf Windmühlenstraße in Burgdorf müssen Vorfahrt achten
Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)

Burgdorf. Am Freitag gegen 13.20 Uhr hat eine Unbekannte sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung eines 81-Jährigen an der Körnerstraße (Burgdorf) verschafft. Während die Frau den Senior abgelenkt hat, hat eine Komplizin Geld entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Unbekannte hatte am Freitag bei dem 81-Jährigen geklingelt und ihn um eine Plastiktüte gebeten. Der Rentner ließ die Frau daraufhin in seine Wohnung und suchte nach einer Tüte. Die Unbekannte gab an, eine Bekannte einer Nachbarin zu sein. Sie bat den Senior, für diese eine Nachricht aufzuschreiben. Während der 81-Jährige den Text in der Küche auf einen Zettel schrieb, erschien eine weitere Frau in seiner Wohnung, stellte einen Stuhl in die Küchentür und versperrte dem Rentner auf diese Weise den Weg in den Flur. Kurz darauf verließ das Duo die Wohnung. Wenig später stellte der Senior fest, dass mehrere hundert Euro aus seinem Schreibtisch im Wohnzimmer fehlten.

Die erste Gesuchte, die bei dem 81-Jährigen geklingelt hatte, ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und hat schwarze, kürzere Haare. Sie ist vermutlich südländischer Herkunft und sprach gebrochen Deutsch. Zur Tatzeit trug sie ein dunkles Oberteil (vermutlich eine Jacke). Ihre Komplizin ist etwa gleichaltrig und von ähnlicher Körpergröße. Sie hat blonde, gewellte, kinnlange Haare und war mit einem beigefarbenen Oberteil bekleidet.

Gegen 14.20 Uhr ereignete sich ein weiterer Vorfall an der Körnerstraße. Eine dunkelhaarige Frau klingelte bei einem 65-Jährigen und fragte nach einer freien Mietwohnung. Eine weitere Nachbarin sprach die Unbekannte ebenfalls an. Beide gewährten ihr jedoch keinen Zutritt zu ihren Wohnungen. Vor dem Gebäude wartete eine blonde Frau - offenbar die Begleiterin der Dunkelhaarigen. Die Polizei schließt einen Zusammenhang mit dem vorangegangenen Trickdiebstahl nicht aus.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den beiden Täterinnen geben können, sich unter der Telefonnummer (0511) 109-3117 mit dem Polizeikommissariat Nordstadt in Verbindung zu setzen.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xo2ot3ahw7628ka8az
Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel

Fotostrecke Burgdorf: Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel