Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Autofahrer reißt Zapfpistole ab

Burgdorf Autofahrer reißt Zapfpistole ab

Einen Schaden von gut 600 Euro hat am Sonntagmorgen ein unbekannter Autofahrer verursacht: Er hatte nach dem Tanken bei der Raiffeisengenossenschaft offenbar vergessen, den Zapfschlauch wieder in die Säule einzuhängen.

Voriger Artikel
Radfahrer fährt Mädchen um - und dann weiter
Nächster Artikel
Niederlage trübt Laune der Zuschauer kaum

Offenbar aus Unaufmerksamkeit hat ein Autofahrer einen Zapfschlauch an der Tankstelle der Raiffeisengenossenschaft abgerissen.

Quelle: privat

Burgdorf. Passanten bemerkten morgens eine abgerissene Zapfpistole, außerdem stellten sie Dieselspuren vor der Zapfsäule fest und alarmierten die Polizei. Die Beamten wiederum informierten die Feuerwehr, die den Diesel abstreuen sollte. Vor Ort habe sich der Schaden für die Umwelt allerdings als nicht so gravierend herausgestellt, sagte eine Polizeisprecherin und fügte hinzu, etwa 0,2 Liter Diesel seien ausgelaufen gewesen.

Ihren Angaben zufolge deuten die Spuren darauf hin, dass der Autofahrer samt Zapfschlauch davongefahren war - allerdings riss der Schlauch ab, ohne dass der Autofahrer dies bemerkt hatte. Der Schaden für den Tankstellenbetreiber schätzt die Polizei auf 600 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6u7au1cry5se1peln6u
Sanierung der L 311 steht auf der Kippe

Fotostrecke Burgdorf: Sanierung der L 311 steht auf der Kippe