Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
26-Jähriger auf Marktstraße überfallen

Burgdorf 26-Jähriger auf Marktstraße überfallen

Ein 26 Jahre alter Mann aus Weferlingsen ist in der Nacht zum Dienstag gegen 1 Uhr auf der Markstraße von einem Unbekannten überfallen worden. Die Ermittler suchen Zeugen des Vorfalls.

Voriger Artikel
Wand im Hochhaus bricht mitten in der Nacht
Nächster Artikel
Als Schiffsarzt rund um die Uhr im Einsatz

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Quelle: Symbolbild

Burgdorf. Der 26-Jährige fühlte sich nach Darstellung der Polizei bereits verfolgt, als er eine Stunde nach Mitternacht auf dem Weg zur Commerzbank-Filiale unterwegs war. Das Gefühl sollte ihn nicht täuschen. Vor der Bank baute sich plötzlich ein unbekannter, etwa 50 Jahre alter Mann vor ihm auf und bedrohte ihn. Als sich der Weferlingser zur Wehr setzte, kam es schnell zu Handgreiflichkeiten, bei denen der Jüngere die Oberhand behielt und den Angreifer zu Boden drückte. Daraufhin ergriff der Unbekannte die Flucht.

Laut Polizei blieb das Opfer unverletzt. Ein Passant habe noch versucht einzugreifen und den Unbekannten aufzuhalten. Das misslang allerdings. Der Weferlingser begab sich daraufhin zur Polizeiwache und zeigte den Überfall an. Dabei lieferte er den Ermittlern eine  Personenbeschreibung.

Die Polizei fahndet nun nach einem 45 bis 55 Jahre alten Deutschen. Er soll 1,75 Meter groß sein und eine normale Statur besitzen. Sein silbergraues Haar trägt er schulterlang. Zur Tatzeit soll er eine schwarze Stoffhose, eine graue Lederjacke und weiße Turnschuhe getragen haben. Die Polizei bittet darum, Hinweise auf den Mann unter Telefon (05136) 88610 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Joachim Dege

doc6x3jn369ssg19hmwx7kg
Im Neubaugebiet werden die Straßen gebaut

Fotostrecke Burgdorf: Im Neubaugebiet werden die Straßen gebaut