Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr muss Arbeiter von Gerüst retten

Burgdorf Feuerwehr muss Arbeiter von Gerüst retten

Einen eher ungewöhnlichen Einsatz hat die Ortsfeuerwehr Burgdorf am Mittwochnachmittag absolvieren müssen: An der Poststraße war ein Arbeiter auf der Baustelle des neuen Volksbank-Gebäudes auf dem Gerüst so gestürzt, dass Einsatzkräfte ihn über die Drehleiter retten mussten.

Voriger Artikel
Was das Land für Burgwedel tun kann
Nächster Artikel
Seniorenmesse bietet viel Information

Mit der Drehleiter rettet die Feuerwehr am Mittwochnachmittag einen Arbeiter, der auf einem Baugerüst gestürzt war.

Quelle: Antje Bismark

Burgdorf. Der Mann aus Polen wollte offenbar eine Leiter von der zweiten in die erste Ebene des Baugerüstes herabsteigen, als er aus noch ungeklärter Ursache herunterfiel, wie Feuerwehrsprecher Christian July sagte. Seine Kollegen betreuten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, die den Mann zunächst auf der Baustelle versorgten und so stabilisierten, dass die Feuerwehrleute ihn schließlich über die Drehleiter auf den Hof der Baustelle heben konnten. Außerdem verdeckten die Retter den Unfallort mit Decken gegen Schaulustige, die die Rettung vom Fußweg aus beobachteten. Ein Rettungswagen brachte den Mann, der nach eigenen Angaben mit Dämmarbeiten beschäftigt war, zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Florian Bethmann waren 13 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

doc6x2j50ptn5fdya2vkke

Mit der Drehleiter rettet die Feuerwehr am Mittwochnachmittag einen Arbeiter, der auf einem Baugerüst gestürzt war.

Quelle: Antje Bismark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xo2ot3ahw7628ka8az
Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel

Fotostrecke Burgdorf: Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel