Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Unfall fordert drei Verletzte

Burgdorf Unfall fordert drei Verletzte

Drei Leichtverletzte hat am Sonntag gegen 20.10 Uhr ein Unfall in Heeßel gefordert, bei dem ein 31-Jähriger mit seinem VW-Transport auf der Dorfstraße in den Gegenverkehr gefahren war.

Voriger Artikel
Je oller desto doller: Alfa mit Flirtfaktor
Nächster Artikel
Diebe stehlen Handtasche aus einem Auto

Drei Leichtverletzte hat ein Unfall in Heeßel gefordert.

Quelle: Symbolbild

Heeßel. Der Mann war nach Polizeiangaben in Richtung Burgdorf unterwegs. In Höhe der Tankstelle kurz vor dem Ortsausgang geriet er mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem Renault Laguna zusammen, in dem der 45 Jahre alte Fahrer, eine 48-jährige Beifahrerin und ein neunjähriges Kind auf der Rückbank saßen. Es klagte nach dem Unfall über Kopfschmerzen und erlitt zudem einen leichten Schock. Alle drei Insassen suchten im Anschluss selbstständig einen Arzt auf.

An beiden Fahrzeuge entstand ein Totalschaden, den der Polizeisprecher mit 20.000 Euro bezifferte. Bei dem VW wurde den Angaben zufolge die linke Antriebsachse abgerissen, am Renault wurde die gesamte linke Fahrzeugseite stark beschädigt - beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Ermittler suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie sollten sich unter Telefon (05136) 88614115 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spbwii5es91l9mp4k4p
Rat peilt die schwarze Null an

Fotostrecke Burgdorf: Rat peilt die schwarze Null an