Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
90 Gäste: Das Unternehmerfrühstück boomt

Sehnde 90 Gäste: Das Unternehmerfrühstück boomt

Das Unternehmerfrühstück in Sehnde erlebt einen ungebremsten Boom. Zu der Veranstaltung am Montagmorgen in der Marktscheune Bolzum erschienen 90 Gäste, womit jeder Platz vergeben war. Referent war der Führungskräftecoach und Organisationsberater Sebastian Purbs-Pardigol.

Voriger Artikel
Premiere: Ein Streetfood-Markt in Burgdorf
Nächster Artikel
Brandstiftung: Polizei wertet Webcam aus

Volles Haus in der Marktscheune Bolzum: Beim Unternehmerfrühstück referiert Sebastian Purps-Pardigol vor 90 Besuchern über den Zusammenhang von Hirnforschung und der Motivation von Mitarbeitern.

Quelle: Sandra Köhler

Bolzum. Zweimal im Jahr, stets im Frühjahr und im Herbst, bittet das Sehnder Stadtmarketing zum Unternehmerfrühstück. Dort waren schon solche Wirtschaftsgrößen wie Martin Kind und Dirk Roßmann zu Gast. "Ich hatte stets eine Warteliste, und musste vielen Interessenten absagen", sagt die Organisatorin der Veranstaltung, Ines Raulf vom Stadtmarketing.

Erstmals dabei waren am Montag Yvonne Salewski und Dina De Haas von der Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration Region Hannover. "Wenn sie Fragen haben, sprechen Sie die beiden Damen an", warb Raulf bei den Anwesenden.

Genau so funktioniert das Frühstück, das vor fünf Jahren ins Leben gerufen wurde, um Gewerbetreibenden aus Sehnde die Möglichkeit zu geben, Kontakte zu knüpfen. "Wir hatten hier schon zwei Unternehmer, einen davon aus der Logistiksparte,  an einem Tisch nebeneinander sitzen, die feststellten, dass sie tatsächlich auch ihre Firmen nebeneinander haben. Sie gingen dann eine geschäftliche Kooperation ein", sagt Raulfs.

Der aus Hannover stammende Referent Purbs-Pardigol war ihr von der Geschäftsführerin des Klinikums Wahrendorff, Heide Grimmelmann-Heimburg, empfohlen worden. Dementsprechend sei auch das Interesse von Gästen aus Hannover groß gewesen. Der Experte erläuterte Erkenntnisse der Hirnforschung und wie man diese zur Motivation von Mitarbeitern nutzen kann.

Dass das Sehnder Unternehmerfrühstück mittlerweile eine Anziehungskraft über die Stadtgrenzen hinaus entwickelt, macht Raulf stolz. "Aber natürlich gehen die Platzreservierungen zuerst einmal an Vertreter Sehnder Unternehmen", sagt sie.

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spbwii5es91l9mp4k4p
Rat peilt die schwarze Null an

Fotostrecke Burgdorf: Rat peilt die schwarze Null an