Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sonntag locken Autofrühling und offene Läden

Burgdorf Sonntag locken Autofrühling und offene Läden

Zum zweiten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr erhofft sich das Stadtmarketing Burgdorf am 12. März von 13 bis 18 Uhr wieder zahlreiche Besucher. Beim Autofrühling präsentieren vier Autohäuser aus der Gegend ihre Modelle. Ein Blickfang sind die historischen Fahrzeuge des Oldtimer-Treff des VVV.

Voriger Artikel
Wo entsteht die neue Feuerwache?
Nächster Artikel
Grundschulleiter assistieren dem Rat

Auf dem Spittaplatz und der Marktstraße gibt es reichlich Autos zu sehen.

Quelle: privat

Burgdorf. Mehr als 40 Geschäfte in der Innenstadt - gut zu erkennen an den gelb-grünen Aufklebern und Luftballons - öffnen ihre Türen am Sonntag für Kunden. Unbestrittener Höhepunkt jedoch ist der Autofrühling. Vier Autohäuser aus Burgdorf und den umliegenden Kommunen sind mit Neuerscheinungen, Sondermodellen und Gebrauchtwagen auf dem Spittaplatz und der Marktstraße zu finden. Dazu gesellen sich ein Motorradhändler, der Motorrad-Treff im VVV und  die Betreiber einer Waschanlage. Nicht zu kaufen, aber zu bestaunen sind die historischen Vehikel, die der Oldtimer-Treff des Verkehrs- und Verschönerungsvereins zur Schau stellt. Wer selbst einen Oldtimer besitzt und den präsentieren möchte, kann sich in der VVV-Geschäftsstelle unter Telefon (05136) 1862 anmelden.

Kurzweil für die Kleinen verspricht eine kleine Kindermeile mit Bungee-Trampolin und ferngesteuerten Modellautos an der oberen Markstraße. An der Poststraße gibt es ein Karussell, an der Neuen Torstraße einen Flohmarkt.

Auch die KulturWerkStadt an der Poststraße und das Stadtmuseum an der Schmiedestraße sind von 13 bis 18 Uhr durchgehend geöffnet. Im Stadtmuseum gibt es gleich zwei Ausstellungen  zu sehen: „Magie und Aberglaube im Mittelalter“ im Obergeschoss,  „Klosterküche und Haferbrei – Esskultur im Mittelalter“ im Erdgeschoss. In der KulturWerkStadt öffnet die vom  JohnnyB. organisierte Kunstwerkstatt zum letzten Mal ihre Pforten. Dort können groß und klein mit Wolle, Bast und anderen Naturmaterialien kreativ werden und  Pompon-Tiere und gewebte Körbe anfertigen. 

doc6twdh2qytv5n23mwo2y

Auf der Marktstraße stellt der Oldtimer-Treff des VVV seine historischen Schätzchen zur Schau.

Quelle: privat

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xo2ot3ahw7628ka8az
Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel

Fotostrecke Burgdorf: Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel