Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wildpinkler schlägt Rathausfenster ein

Burgdorf Wildpinkler schlägt Rathausfenster ein

Ein rabiater Wildpinker hat am Dienstagnachmittag ein Fenster des historischen Rathauses II an der Marktstraße 55 eingeschlagen. Jetzt sucht die Polizei nach dem etwa 60 Jahre alten Unbekannten.

Voriger Artikel
Polizei sucht Unfallflüchtigen
Nächster Artikel
Reparatur der Drehleiter kostet 20 000 Euro

Die Polizei fahndet nach einem etwa 60 Jahre alten Wildpinkler.

Quelle: HAZ

Burgdorf. Ein Mitarbeiter der Stadt hatte den Mann gegen 16.40 Uhr dabei beobachtet, wie dieser in der Rathausstraße ganz ungeniert urinierte. Der Zeuge sprach den Mann deshalb mahnend an. Der Wildpinkler reagierte prompt äußerst aggressiv. Er schlug gegen ein Fenster des Rathauses, welches dabei zu Bruch ging. Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro. Der Unbekannte flüchtete Richtung Mittelstraße.

Nach Darstellung der Polizei, die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen hat, war der Wildpinkler in Begleitung einer jungen Frau unterwegs. Er soll etwa 1,90 Meter groß sein, kurze graue Haare haben und komplett schwarz gekleidet gewesen sein.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder womöglich sogar Hinweise auf die Identität des Gesuchten geben können, sich zu melden, und zwar unter Telefon (0 51 36) 88 61 41 15.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slqweqsy891304aul5i
Unfallschwerpunkt Betonpoller

Fotostrecke Burgdorf: Unfallschwerpunkt Betonpoller