Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zusätzlich 77.000 Euro für IGS

Burgdorf Zusätzlich 77.000 Euro für IGS

Die Stadt will kurzfristig weitere 77.000 Euro für die Ausstattung der neuen Integrierten Gesamtschule (IGS) bereitstellen. Für das Geld soll zum Schulkonzept passendes Mobiliar für die Unterrichts- und Differenzierungsräume sowie die Lehrerstation angeschafft werden.

Voriger Artikel
Vorbereitungen für Erzieherstreik laufen
Nächster Artikel
Autoaufbrüche: Polizei fasst Tatverdächtigen

Farbenfrohe Stühle für die IGS: Sekretärin Simone Bröer sitzt bereits auf einem neuen Lehrerstuhl.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Burgdorf. Ab Donnerstag, 25. Juni, können die künftigen Fünftklässler in der IGS angemeldet werden. Weil das Mobiliar schnell bestellt werden muss, wenn es noch rechtzeitig zum Schuljahresbeginn am 3. September geliefert werden soll, sei eine Eilentscheidung erforderlich, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Der Verwaltungsausschuss der Stadt beschäftigt sich mit der außerplanmäßigen Ausgabe in seiner nicht öffentlichen Sitzung am Dienstag, 30. Juni. Rat und Schulausschuss sollen nur informiert werden.

Im Haushalt der Stadt sind bereits 28.000 Euro für die Anschaffung von interaktiven Whiteboards bereitgestellt - sie ersetzen in vielen Schulen bereits die traditionellen Tafeln. Bis zum Schuljahresbeginn wird die Stadt damit insgesamt circa 105.000 Euro für die Ausstattung der vier Klasssenzimmer, des Differenzierungsraums, der Lehrerstation sowie des Schulleitungs- und Verwaltungsbereichs ausgeben.

Das Besondere an den Stühlen: Sie sind farbig und haben Rollen. Zudem können Schüler auch auf beweglichen Hockern sitzen. Die Pulte sind so geformt, dass mit ihnen unterschiedliche Sitzordnungen aufzubauen sind. Farbigkeit gehört zum Konzept der IGS. Jeder Jahrgang hat seine eigene - für die fünften Klassen ist es Lindgrün.

Im Sekretariat (Raum 51) können Eltern an drei Tagen ihre Kinder für die fünften Klassen der IGS anmelden: Donnerstag und Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie am Sonnabend, 27. Juni, von 9 bis 12 Uhr. Inzwischen stehen auch die Ganztagsangebote für Montag- und Mittwochnachmittag. Der Sport ist dabei Schwerpunkt. Das sei Ergebnis einer Befragung am Infoabend, sagt Rudolf Alker, Leiter der IGS-Planungsgruppe: „Die jungen Schüler wollen sich vor allem bewegen.“ Die IGS, die Realschule und Vereine bieten mehr als 16 freiwillige Arbeitsgemeinschaften für die Schüler an. Am Dienstag- und Donnerstagnachmittag besteht laut Alker hingegen Unterrichtspflicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so7fv8r5kz1bl6pg11s
St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen

Fotostrecke Burgdorf: St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen