Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Verletzte bei Unfall auf der B188

Burgdorf Zwei Verletzte bei Unfall auf der B188

Bei einem Unfall an der B188 sind am Morgen zwei Menschen in Burgdorf leicht verletzt worden. Gegen 6.30 Uhr waren an der Kreuzung mit der Sorgenser Straße zwei Autos kollidiert. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar. Aus unbekannter Ursache war die Ampel ausgeschaltet.

Voriger Artikel
Deutsche Bank verlässt Burgdorf
Nächster Artikel
Unfall fordert zwei Verletzte

Zwei Verletzte hat ein Unfall am Montagmorgen auf der Bundesstraße 188 gefordert, als zwei Autos in Höhe der Sorgenser Straße zusammengeprallt sind.

Quelle: Feuerwehr

Burgdorf. Wie die Polizei sagte, waren auf der Strecke ein 33-jähriger in seinem VW Golf in Richtung Gifhorn und eine 79-jährige Frau in ihrem Toyota Yaris in Richtung Sorgensen unterwegs. Ersten Erkenntnissen zufolge nahm die Toyota-Fahrerin dem Mann die Vorfahrt. Auf der Kreuzung prallten ihre Autos zusammen. Dabei wurde die 79-Jährige so eingeklemmt, dass die Feuerwehr Burgdorf sie mit hydraulischem Werkzeug aus dem Auto retten musste. Im Einsatz waren nach Aussage von Ortsbrandmeister Florian Bethmann 17 Feuerwehrleute aus Burgdorf und neun aus Hülptingsen, die den Brandschutz an der Unfallstelle sicherstellten.

doc6qn5pinugv910vupacgf

Fotostrecke Burgdorf: Unfall fordert zwei Verletzte

Zur Bildergalerie

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist noch ungeklärt. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt. Die Polizei schätzt, dass ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro entstanden ist. 

Die beiden Insassen mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der angeforderte Rettungshubschrauber musste nicht eingesetzt werden.

Die B188 wurde nach dem Unfall in beide Richtungen gesperrt.

cf/bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied