16°/ 11° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Burgwedel
„Es ist fundamental wichtig, dass wir die TTIP-Dokumente öffentlich machen“, sagt SPD-Europolitiker Bernd Lange.

TTIP – Die vier Buchstaben elektrisieren nicht nur Globalisierungskritiker. Etwa 80 Interessierte kamen auf Einladung der SPD am Mittwochabend zur Diskussion über das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten in den Amtshof.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgwedel
Foto: Sie alle sind irgendwie daran beteiligt, dass der historische Kachelofen seinen Weg in den Großburgwedeler Amtshofs gefunden hat: Maler Manfred Döpke (von links), Ortsbürger-meister Rolf Fortmüller, Ofenbauer Josef Król, Uli Meyer und VHS-Mitarbeiter Horst Koriath.

Uli Meyer ist glücklich: Ein von ihm geretteter, circa 150 Jahre alter Kachelofen findet seinen neuen Platz in der Volkshochschule auf der Diele des alten Teils des Großburgwedeler Amtshofs. Dort ist er zugleich Blickfang für Besucher des Veranstaltungssaals des städtischen Gebäudes.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Großburgwedel
Blick von der Autobahnbrücke auf die Reklame-Skyline – aus der Autofahrerperspektive sind die kleineren Werbepylonen nicht so gut sichtbar.

Wer hat den Höchsten? Unter den vier Werbepylonen, die von der A 7 aus die Skyline Großburgwedels prägen, sind das Ikea und Kind Hörgeräte. McDonald’s will jetzt ebenfalls höher hinaus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Großburgwedel
Das provisorische Mensazelt wird abgebaut, Zeltverleiher Torsten Lührs holt die Stühle ab.

Zwei Monate lang hat es der frisch zur Ganztagsschule avancierten Grundschule Großburgwedel als provisorische Mensa gedient - seit Dienstag ist das 150 Quadratmeter große Partyzelt auf dem hinteren Pausenhof weg.

mehr
Großburgwedel
Auf der Südseite des Karrees sind Damen-Boutiquen sowie Kindermode zuhause.

Am Standort liegt’s nicht: Darüber sind sich Anlieger und Inhaber des Von-Alten-Karrees in Großburgwedel einig - auch nach dem Insolvenzantrag der Naturbackhaus GmbH, die erst vor zehn Monaten im Karree gestartet war.

mehr
Burgwedel
Mit Beginn der dunklen Jahreszeit verzeichnet die Polizei wieder vermehrt Einbrüche. Mit Informationsveranstaltungen wollen die Beamten gegensteuern.

Wochenlang war es ruhig, doch mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit steigt die Zahl der Einbrüche wieder. Die Polizei Großburgwedel versucht, mit drei Informationsveranstaltungen gegenzusteuern.

mehr
Großburgwedel
Die Geburtsklinik im Krankenhaus Großburgwedel soll geschlossen werden.

Die geplante Schließung der Geburtsklinik im Krankenhaus Großburgwedel sorgt nicht nur bei Bürgern und Mitarbeitern für Unverständnis, sondern ruft auch örtliche Hebammen und den ehemaligen Leiter auf den Plan.

mehr
Burgwedel
Kunden in die Burgwedeler Innenstadt zu locken - das gelingt auch mit dem City-Gutschein.

Die Fachgeschäfte in der Innenstadt zu stärken, dieses Ziel verfolgt die Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute (IGK) mit dem City-Gutschein. In sieben Jahren wurden schon 15.000 Stück verkauft - und nicht nur nach Burgwedel.

mehr
Großburgwedel
Die Turnmatten in der SBS hat der Förderverein um den Vorsitzenden Rudolf Fischer (von links) bereits bezahlt. Mit der Spende, die Dorothee Meineke und Walter Bensmann gestern übergaben, soll ein Defibrillator folgen.

Seit Jahren unterstützt der Förderverein Seniorenhilfe Burgwedel die Arbeit in der Seniorenbegegnungsstätte. Das nächste Projekt ist die Anschaffung eines Defibrillators - eine Spende macht es möglich.

mehr
Großburgwedel
Nach der Versammlung stellen sich Mitarbeiter des Krankenhauses zu einem Foto auf, um auf ihre Arbeitsplatzsorgen aufmerksam zu machen.

Bei einer Mitarbeiterversammlung im Krankenhaus Großburgwedel hat die Geschäftsführung des Klinikums Region Hannover (KRH) Sorgen wegen eines drohenden Personalabbaus bei der Umsetzung der Medizinstrategie 2020 nicht zerstreuen können. Die schon für 2015 geplante Schließung der Geburtshilfe sei alternativlos, erfuhr die Belegschaft.

mehr
Burgwedel
Nach der Unterzeichnung der Resolution für den Erhalt des Krankenhauses in Großburgwedel präsentieren sich Fraktionssprecher und Bürgermeister demonstrativ einig: Joachim Lücke (SPD, von links), Rainer Fredermann (CDU), Bürgermeister Axel Düker (SPD), Friedrich Wolff (Unabhängige), Heinz Visel (Grüne) und Friedhelm Stein (WEB).

Die wohnortnahe medizinische Versorgung darf nicht zur Disposition gestellt werden – das ist die Kernaussage der Resolution, mit der sich Burgwedels Rat gegen die geplante Schließung des Krankenhauses Großburgwedel wendet.

mehr
Großburgwedel
Ein Bild des Wichernhauses schmückt die Wand des Speisesaals, in dem die Menüwärmeboxen transportfertig gemacht werden.

Ausnahmezustand im Wichernhaus der Pestalozzi-Stiftung: Wo sonst die Werkstattbeschäftigten speisen, werden nun täglich 1800 warme Mahlzeiten für Kitas und Schulen transportfertig gemacht.

mehr
Besuch in Burgwedel

Burgwedel gilt als eine der reichsten Kommunen in der Region Hannover. Die Stadt besteht aus sieben Orten und hat etwa 20.000 Einwohner. Kommen Sie mit auf einen Streifzug:

Anzeige

Burgwedel