Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nachrichten
Burgwedel/Isernhagen
Informationen zur Gasumstellung erhalten alle Kunden Anfang nächsten Jahres.

Die Avacon teilt mit, dass ab 2018 ein neues Erdgas die Kunden versorgen soll. Dafür werden im Frühjahr 2018 Erdgasgeräte wie Heizkessel, Küchenherde oder Warmwasserbereiter technisch angepasst, beispielsweise durch neue Gasdüsen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgwedel
Am Ende der Verhandlung zog der Großburgwedeler seinen Einspruch zurück und akzeptierte den Strafbefehl in Höhe von 40 Tagessätzen à 10 Euro.

Wer eine Stadtmitarbeiterin als „Rassistin“ beschimpft und einen Gerichtsvollzieher mit Worten wie „Schwein“ und „Drecksau“ bedenkt, muss sich über eine 400-Euro-Geldstrafe nicht wundern. Das hat am Donnerstag auch ein Großburgwedeler im Amtsgericht gelernt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgwedel
Schulleiterin Sandra Müller-Herzberg (mit roter Jacke) und OGS-Koordinatorin Madlen Partschenfeld (rechts) freuen sich über die Verstärkung durch die vier neuen pädagogischen Mitarbeiter (von links) Mahid Valipoolnemaki, Kim Julia Müller, "Küchenfee" Bettina Kallenbach und Admir Sen.

Wettmars im September gestartete Offene Ganztagsschule (OGS) nimmt Fahrt auf. Am 1. Dezember haben vier neue pädagogische Mitarbeiter den Dienst angetreten, um das Hortteam bei der Betreuung der 75 Kinder vom Mittagessen über die Hausaufgabenbetreuung bis zu den Freizeitangeboten am Nachmittag zu unterstützen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgwedel
Die Unterkunft an der Bruchstraße wird nicht wieder belegt.

Die Tage der Unterkunft an der Bruchstraße 39 in Wettmar sind gezählt. Das zurzeit leer stehende und bis vor Kurzem von Flüchtlingen bewohnte Gebäude werde die Stadt Burgwedel möglichst nicht wieder belegen, weil die Bausubstanz „nicht zu halten“ sei, so der für die kommunalen Liegenschaften zuständige Kämmerer Christian Möhring.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Oldhorst
Entwickelt ein Gespür für Niedersachsen: Die Krimi-Autorin Ina May hat für ihren ersten Mord das Oldhorster Moor ausgewählt.

Fortsetzung folgt: Das zumindest steht für die Buchautorin Ina May fest. Sie hat gerade mit „Oldhorster Moor“ ihren ersten Krimi aus Niedersachsen veröffentlicht, als Bayerin, wie sie selbst betont. Denn der Landstrich rund um das Moor fasziniert sie zunehmend.

mehr
Burgwedel
Auch das gehört zum Grundwasserschutz: Landwirte können freiwillig ihre Düngerstreuer checken lassen.

Wer sein Trinkwasser aus dem Fuhrberger Feld bezieht, müsse sich um die Qualität keine Sorgen machen. Das versichert Wasserwerksbetreiber Enercity vor dem Hintergrund der steigenden Nitratbelastung in Böden und im Grundwasser.

mehr
Burgwedel
Zum Ausleihen gibt es eReader in der Bücherei Großburgwedel nicht, aber Kunden, die in die "Onleihe" einsteigen wollen,  können die Geräte ausprobieren.

Im Internet-Zeitalter war es nur eine Frage der Zeit, bis die Stadt Burgwedel die Benutzungsordnung für ihre Großburgwedeler Bücherei dem digitalen Wandel anpassen musste.

mehr
Großburgwedel
Die Stromversorgung auf dem Weihnachtsmarkt Großburgwedel sorgt für Ärger.

Auch beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Großburgwedel ist die Stromversorgung an ihre Grenzen gestoßen - was zu Misstönen zwischen der Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute und der Stadtverwaltung führt.

mehr
Großburgwedel
Ortsbürgermeister Rolf Fortmüller (Mitte) verleiht Jürgen Veth (links) und Horst Hagenberg Urkunden für besonderes ehrenamtliches Engagement.Adventsfeier Ortsrat Großburgwedel

Die Mischung macht den Charme der Adventsfeier des Großburgwedeler Ortsrates aus, die zwei Aktivposten der Stadt am Sonnabend sogar mit Ehrenurkunden verlassen konnten.

mehr
Großburgwedel/Thönse
Auf dem Alten Markt in Großburgwedel überrascht der Weihnachtsmann die jüngsten Besucher mit Süßigkeiten.

Wer Weihnachtsmärkte mag, ist am Wochenende gleich doppelt auf seine Kosten gekommen. Sowohl in Großburgwedel als auch in Thönse strömte die Besucher auf die Märkte.

mehr
Großburgwedel
Käthe Neubert blättert in ihrem historischen Sammelalbum.

Als 13-Jährige hatte Käthe Neubert ein Sammelalbum des Hannoverschen Anzeigers mit Bildern gefüllt – und erinnert sich heute 94-jährig noch gern daran.

mehr
Burgwedel
Projekte wie die Ausstellung von vier Künstlern vom Kunstverein Burgwedel/Isernhagen hat die Stadt Burgwedel in diesem Jahr gefördert - nun gibt es Richtlinien dafür.

Mit einer neuen Richtlinie und einem standardisierten Antragsformular will die Stadt Burgwedel künftig Ordnung in die kommunale Kulturförderung bringen. Jährlich stellt sie im Haushalt ein Budget von 14 100 Euro zur Verfügung.

mehr