Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
29-Jähriger wird bei Unfall schwer verletzt

Fuhrberg 29-Jähriger wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 29-Jähriger ist am Dienstag bei einem Unfall auf der L 310 schwer verletzt worden. Er war mit seinem Auto frontal gegen einen Baum gefahren. Für eine Stunde ging am Nachmittag auf der Landesstraße nichts mehr.

Voriger Artikel
Lücken im digitalen Kalender
Nächster Artikel
Gutte schreibt Buch übers Mahnmal

Der Blick vom Fuhrberger Ortsausgang Richtung Celle zeigt, dass sich hinter der Unfallstelle der Verkehr kilometerlang staut.

Quelle: Martin Lauber

Burgwedel. Der 29-jährige Fahrer eines Kleinwagens hatte, aus Richtung Celle kommend, in der Rechtskurve am Ortseingang von Fuhrberg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war nach Überfahren des aus seiner Sicht linken Randstreifens frontal gegen eine Birke am Straßenrand geprallt.

Rettungswagen, Feuerwehr und Polizei waren mit der Information alarmiert worden, der Fahrer aus Burgwedel sei eingeklemmt. Doch der schwer verletzte Mann konnte ohne technische Hilfeleistung in den Rettungswagen gebracht werden, wo der mit dem Hubschrauber eingeflogene Notarzt ihn vor Ort behandelte, bevor er in ein Celler Krankenhaus abtransportiert wurde.

Per Radiodurchsage wurden Autofahrer auf den Unfall hingewiesen. Während der Verkehr aus Richtung Westen über Kleinburgwedel, Schillerslage und B 3 ausweichen konnte, standen Laster und Autos in der Gegenrichtung in einem kilometerlangen Stau.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer (05 11) 1 09 18 88.

mal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten