Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bilder schmücken die Rathausflure

Burgwedel Bilder schmücken die Rathausflure

Von nächsten Sonnabend an schmücken Acrylbilder der beiden Burgwedeler Malerinnen Christa Kunstmann und Bärbel Waldtmann-Filzek die Flure im Obergeschoss des Rathauses in Großburgwedel.

Voriger Artikel
Großer Andrang bei Vortrag über Datenschutz
Nächster Artikel
Kinderchor entführt nach Rotasia

Christa Kunstmann (links) und Bärbel Waldtmann-Filzek stellen ihre Bilder von nächster Woche an im Rathaus Burgwedel aus.

Quelle: Frank Walter

Großburgwedel. Unabhängig voneinander haben beide Burgwedelerinnen schon einige Male ihre Bilder ausgestellt. Ab Sonnabend, 5. März, schmücken rund 60 Werke von Bärbel Waldtmann-Filzek und Christa Kunstmann erstmals gemeinsam die Flure im Obergeschoss des Rathauses Burgwedel. Einen Titel haben beide ihrer Ausstellung nicht gegeben - zu vielfältig ist die Auswahl der Motive, die sie vor allem mit Acrylfarben, aber auch in Aquarelltechnik oder als Zeichnung, auf Papier und Leinwand gebracht haben.

Die Großburgwedelerin Bärbel Waldtmann-Filzek, langjährige Schatzmeisterin des Kunstvereins, malt bereits "so lange ich denken kann". Bei  Kunstmalern belegte sie Kurse, intensivierte ihre Kenntnisse dann im Fernstudium. Bei der gemeinsamen Ausstellung stellt sie Menschen in den Mittelpunkt, zeigt sie in vielen Lebenslagen und Zeitepochen wie Jugendstil, Barock und Gegenwart. Daneben sind Landschaften und Stillleben zu sehen.

Während Bärbel Waldtmann-Filzek oft mit Fotos und Skizzen arbeitet, entwickelt die Fuhrbergerin Christa Kunstmann ihre Motive meist erst beim Malen. Seit 1992 hat sie die Malerei in Aquarell und zuletzt überwiegend in Acryl zu ihrer Leidenschaft gemacht. Geschult in diversen Kursen und autodidaktisch, möchte sie die Schönheit und Harmonie der Natur mit ihren vielfältigen Farben, Formen und Stimmungen darstellen.

Die öffentliche Vernissage am Sonnabend, 5. März, beginnt um 17 Uhr im Obergeschoss des Rathauses. Bürgermeister Axel Düker wird die Gäste begrüßen. Die Bilder, die auch gekauft werden können, sind dann bis Donnerstag, 31. März, zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten