Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
57-Jährige bei Zusammenstoß leicht verletzt

Fuhrberg 57-Jährige bei Zusammenstoß leicht verletzt

Bei einer Kollision auf der Ortsdurchfahrt von Fuhrberg ist am späten Sonnabendabend eine 57-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden. Drei Personen kommen als Unfallverursacher in Frage - alle drei waren alkoholisiert.

Voriger Artikel
LkW-Fahrer verunglückt mit 2,77 Promille
Nächster Artikel
Großburgwedels Osterfeuer ist 'was für Wetterfeste

Bei einer Sofortfahndung erwischte die Polizei in Fuhrberg zwei flüchtige Insassen eines SUV, der zuvor einen Unfall auf der L 310 verursacht hatte.

Quelle: Archiv

Fuhrberg. Gegen 22.15 Uhr befuhr eine 57-jährige Frau aus Bergen die Mellendorfer Straße aus Richtung Celle kommend, als eine mit drei Personen besetzte Geländelimousine ihr völlig unvermittelt die Vorfahrt nahm und in die Seite ihres Autos krachte. Der SUV aus Wietze kreuzte die Ortsdurchfahrt vom Schrieberwisch kommend Richtung Schlesische Straße. Bei der Kollision wurde die 57-Jährige leicht verletzt, an beiden Autos entstand Sachschaden, den das Kommissariat Großburgwedel auf insgesamt rund 8000 Euro taxiert.

Für die Polizei war die Unfallaufnahme kein Routinetermin, denn zwei der drei Insassen des SUV suchten das Weite in unbekannte Richtung, nur die Fahrzeughalterin war am Unfallort geblieben. Doch die beiden flüchtigen Personen wurden bei einer Sofortfahndung schon kurz später erwischt.

Da alle drei Personen alkoholisiert waren und zunächst nicht feststand, wer beim Unfall am Steuer gesessen hat, wurden bei allen Blutproben entnommen und Strafverfahren eingeleitet. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten