Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrecher sperren Schäferhund ein

Burgwedel Einbrecher sperren Schäferhund ein

Bevor sie in einem Wohnhaus am Fuhrberger Bützkamp alle Räume durchsuchten, haben Einbrecher den Schäferhund in der Küche eingesperrt. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Die Sirenen sind los im Amtshof
Nächster Artikel
Feuerwehr: "Es kommt immer schlimmer"

Die Einbrecher hebelten in Fuhrberg ein Fenster auf, um in das Einfamilienhaus am Bützkamp zu gelangen.

Quelle: Frank Rumpenhorst (Symbolbild)

Kleinburgwedel. Zwischen 13.45 und 14.15 Uhr drangen die unbekannten Täter in das Einfamilienhaus ein, das in einer kleinen Seitenstraße der Schlesischen Straße im Norden von Fuhrberg liegt. Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten sie in die Innenräume. Nach Aussage der Polizei gelang es ihnen, den im Haus befindlichen Schäferhund der Hauseigentümer in der Küche einzusperren. Anschließend durchsuchten sie alle Räume. Unter anderem fiel einen Schmuck und eine Signalschusspistole in die Hände.

Die Täter entkamen unerkannt. Das Polizeikommissariat Großburgwedel bittet mögliche Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, um Hinweise unter Telefon (05139)9910.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten