Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgerstiftung informiert am Stammtisch

Burgwedel Bürgerstiftung informiert am Stammtisch

Die in Gründung begriffene Bürgerstiftung Burgwedel geht an die Öffentlichkeit: Interessierte können sich bei einem Stammtisch am Donnerstag, 22. Juni, über das Vorhaben informieren - und sich auch selbst einbringen.

Voriger Artikel
ABC-Schützen freuen sich: Schule, ich komme!
Nächster Artikel
Feuerwehrbedarfsplan: Lob und Einkaufsliste

Sie engagieren sich für die Gründung der Bürgerstiftung Burgwedel: Jürgen Zimmer (von links), Michael Kranz und Ariane Gräfin Bethusy-Huc.

Quelle: Martin Lauber

Burgwedel. Die Initiatoren waren nicht untätig, seitdem sie vor knapp einem Jahr ihre Idee einer Bürgerstiftung vorgestellt hatten. Mittlerweile hat sich ein Dutzend Gründungsstifter zusammengefunden, die jeweils einen namhaften Betrag einbringen werden. Gesichert ist mit Blick auf die Mindesteinlage ein Betrag von 12.000 Euro. Da einige aber bereits signalisiert haben, deutlich mehr beitragen zu wollen, dürfte die Summe tatsächlich bereits um einiges höher liegen.

Man werde „eine Stiftung für ganz Burgwedel“ sein, heißt es vonseiten des vorläufigen Vorstands, zu dem die Filmemacherin und Kulturschaffende Ariane Gräfin Bethusy-Huc, der Journalist und HAZ-Mitarbeiter Jürgen Zimmer sowie der Rechtsanwalt Michael Kranz gehören. Gleichberechtigt sollen Projekte in allen sieben Ortsteilen gefördert oder auch selbst initiiert werden. Die Stiftung ist von Bürgern für Bürger gedacht und will sich unabhängig und nachhaltig für das Gemeinwesen engagieren. Dafür bleibt das Kapital der Gründungs- und Zustifter erhalten, die Kapitalerträge und Projektspenden werden ausschließlich vor Ort verwendet.

Mit einer Zustiftung von mindestens 1000 Euro kann bis Jahresende noch jeder Gründungsstifter werden. Ausgestattet mit lebenslangem Stimmrecht in der Stiftungsversammlung, kann man dann den Stiftungsrat mitwählen, ist bei Satzungsänderungen involviert und kann so die Geschicke der Bürgerstiftung Burgwedel maßgeblich mitbestimmen.

Über all das informiert der Interimsvorstand nun beim ersten Stammtisch am Donnerstag, 22. Juni, ab 19 Uhr im Restaurant Xenos, Dr.-Albert-David-Straße. Der nächste Stammtisch ist dann für 21. September geplant. Zudem erreicht man die Organisatoren per E-Mail an j.zimmer@buergerstiftung-burgwedel.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten