Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
34-jähriger Burgwedeler an der Grenze verhaftet

Burgwedel 34-jähriger Burgwedeler an der Grenze verhaftet

Ein 34-Jähriger aus Burgwedel ist in der Nacht zu Donnerstag bei seiner Einreise nach Deutschland aus den Niederlanden verhaftet worden.

Voriger Artikel
Die Arbeitslosenquote steigt
Nächster Artikel
Frau missachtet Kontaktverbot

Die Polizei hat einen 34-Jährigen aus Burgwedeler bei Bad Bentheim verhaftet.

Quelle: Symbolbild

Burgwedel/Bad Bentheim. Gegen 1.45 Uhr war er als Beifahrer über die Autobahn 30 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist – und in Höhe der Anschlussstelle „Gildehaus“ in eine Kontrolle der Bundespolizei geraten. Die Überprüfung der Personalien ergab, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hannover vorliegt. Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz war der 34-Jährige zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden – und hatte sich daraufhin offenbar ins Ausland abgesetzt. Die Bundespolizei verhaftete den Straftäter noch auf der Autobahn und brachte ihn in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten