Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Clownin bringt Heimbewohner zum Lachen

Kleinburgwedel Clownin bringt Heimbewohner zum Lachen

Clownin Sorina hat am Freitag dem Pflegeheim Lindenriek in Kleinburgwedel einen Besuch abgestattet.

Voriger Artikel
500 Spardosen in allen Variationen
Nächster Artikel
Schaffnerin steckt Handy ein

Clownin "Sorina" bringt Seniorin Gerda Kuhlemann zum Lachen.

Quelle: Jarolim-Vormeier

Kleinburgwedel. Rote Nase, rot-schwarzer Schlapphut, weißes T-Shirt, und zur Krönung des bunten Outfits ein grüner Frosch an der blauen Latzhose befestigt – nanu, wer kommt denn da vorbei? Das fragen sich viele Bewohner des Seniorenpflegeheims Lindenriek in Kleinburgwedel, als Clownin Sorina durchs Haus läuft, an der Tür klopft und vor ihnen steht. Der Besuch ist immer wieder eine gelungene Überraschung: Als Bewohnerin Gerda Kuhlemann Sorina im Saal der Einrichtung begegnet, lacht die 93-Jährige aus lauter Freude. "Schön, dass Sie hier sind“, sagt Kuhlemann und strahlt.

Heike Ippensen, ausgebildete Klinik-Clownin und Diakonin aus Seelze, bringt bereits seit zehn Jahren Senioren in Kleinburgwedel zum Lachen. "Zwar hat die Figur Clown einen Vertrauensvorschuss, dennoch muss ich einfühlsam Kontakt zu den Heimbewohnern aufbauen“, sagt die Religionspädagogin. Die Kontaktaufnahme ist individuell – und hängt auch von der Tagesform der Senioren ab. "Deshalb suche ich immer den Körperkontakt, damit sie mich anschauen“, erklärt Ippensen. Und findet schnell den Draht zu den Bewohnern. Mal begegnet die Clownin ihnen tollpatschig, mal auf naive, spielerische Art – den Senioren bereitet sie stets eine große Freude.

Von Katerina jarolim-vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten