Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
DRK sammelt wieder Pakete für bulgarische Kinder

Bulgarien-Hilfe DRK sammelt wieder Pakete für bulgarische Kinder

Alle Jahre wieder sorgt das DRK Burgwedel dafür, dass Kinder aus ärmsten Verhältnissen in Bulgarien zu Weihnachten beschert werden. Wer ein Päckchen packen möchte, kann es am 18. November abgeben.

Voriger Artikel
Hauptstraße wird ausgebaut – mit Schutzstreifen
Nächster Artikel
Klassik-Duo „Violissimo“ im Wohnpark

Burgwedels DRK-Helfer schauen in Bulgarien alljährlich in rund 1000 glückliche Kindergesichter.

Quelle: Archiv

Burgwedel.   Burgwedels DRK sammelt wieder Päckchen für ihr seit 2004 verfolgtes humanitäres Hilfsprojekt in Bulgarien. Im letzten Jahr wurden für insgesamt 901 Waisen- und Straßenkinder Weihnachtsgeschenke nach Aleko und Pazardjik transportiert und von Rotkreuz-Ehrenamtlichen persönlich an die Kinder in Schulen und in einem Waisenheim übergeben. 

Mehrere Schulen im Bereich von Burgwedel beteiligen sich an der Sammelaktion. Außerdem besteht für jedermann die Möglichkeit, ein Päckchen am Sonnabend, 18. November, von 10 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz des Domfront-Platzes in Großburgwedel persönlich abzugeben. 

Die Päckchen können beispielsweise mit Spielzeug, Bilderbüchern ohne Text, Hygieneartikel wie Zahnbürste und Zahnpasta gefüllt werden oder mit gewaschener, unbeschädigter Kleidung, Mützen und Schals. Ein persönlicher Gruß gehört auf jeden Fall mit ins Paket, dagegen keine Artikel mit Batterien, Spiele mit aufwändiger deutscher Anleitung, abgelaufene Lebensmittel oder beschädigte Gegenstände. Die DRK-Helfer bitten darum, auf dem Päckchen einen Zettel anzubringen mit dem etwaigen Alter und Geschlecht des zu beschenkenden Kindes. Für eine reibungslose Bescherung von fast 1000 Kindern sei dies unabdingbar.

Von Martin Lauber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten